DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 8.1, 8 Prüfungen 8.1 Prüfungen vor der ersten Inbe...
Abschnitt 8.1
Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 8.1 – 8 Prüfungen

8.1 Prüfungen vor der ersten Inbetriebnahme, nach Änderungen und Instandsetzungen

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Salzbäder, Abschreck- und Reinigungsbäder, Temperaturregel- und Temperaturbegrenzungseinrichtungen, Schutzeinrichtungen, Gas-, Wasser- und Energieversorgung, Chargiereinrichtungen, Hilfseinrichtungen, Absaugeinrichtungen, Be- und Entlüftungseinrichtungen vor der ersten Inbetriebnahme sowie nach wesentlichen Änderungen und Instandsetzungen durch eine befähigte Person auf ihren sicheren Zustand und sichere Funktion, mindestens aber auf äußerlich erkennbare Schäden und Mängel geprüft werden.

Hinsichtlich der Prüfung von Energieversorgungs-, Regel- und Steuereinrichtungen siehe:

DIN EN 60519-1/VDE 0721 Teil 1 "Sicherheit in Elektrowärmeanlagen; Allgemeine Anforderungen",

DIN EN 60519-2/VDE 0721 Teil 2 "Sicherheit in Elektrowärmeanlagen; Besondere Anforderungen an Anlagen mit Widerstandserwärmung",

DIN EN 60398/VDE 0721 Teil 50 "Industrielle Elektrowärmeanlagen; Allgemeine Prüfverfahren".

Wesentliche Änderungen sind z.B.: Änderungen der Beheizung und der Steuerung oder bauliche Änderungen, die sich aufgrund eines Wechsels der Salzschmelze ergeben.

Die Prüfungen dürfen nur von dazu befähigten und vom Arbeitgeber beauftragten Personen durchgeführt werden Eine befähigte Person im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung ist eine Person, die durch ihre Berufsbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Fachkenntnisse zur Prüfung der Arbeitsmittel verfügt. Siehe auch TRBS 1203 "Befähigte Personen".