DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.21, 5.21 Arbeitsmedizinische Vorsorge
Abschnitt 5.21
Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.21 – 5.21 Arbeitsmedizinische Vorsorge

Bei bestimmten Tätigkeiten sind vom Unternehmer arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen zu veranlassen oder anzubieten.

Siehe § 15 und § 16 GefStoffV, § 13 LärmVibrationsArbSchV, § 6 BildscharbV, Unfallverhütungsvorschrift "Arbeitsmedizinische Vorsorge" (BGV/GUV-V A4).

Die Notwendigkeit, ob arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen zu veranlassen oder anzubieten sind, ist im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung unter Mitwirkung des Betriebsarztes zu ermitteln.

Zu berücksichtigen ist hierbei vor allem:

  • Tätigkeit mit Gefahrstoffen (siehe Anhang V GefStoffV),

  • Umgebungsbedingungen (z.B. Lärm, Hitze),

  • Tätigkeiten bzw. Arbeitsaufgaben (z.B. Heben und Tragen, Arbeit in der Höhe, Schweißen, Bildschirmarbeit).

Die Vorsorgeuntersuchungen erfolgen in der Regel als:

  • Erstuntersuchung vor Aufnahme dieser Tätigkeit,

  • Nachuntersuchungen in regelmäßigen Abständen während dieser Tätigkeit,

  • Nachuntersuchung bei Beendigung dieser Tätigkeit,

  • Nachuntersuchungen bei Tätigkeiten mit krebserzeugenden oder erbgutverändernden Stoffen der Kategorien 1 und 2 auch nach Beendigung der Beschäftigung.

Die Vorsorgeuntersuchungen umfassen in der Regel:

  • die Begehung oder die Kenntnis des Arbeitsplatzes durch den Arzt,

  • die arbeitsmedizinische Befragung und Untersuchung des Versicherten,

  • die Beurteilung des Gesundheitszustandes des Versicherten unter Berücksichtigung der Arbeitsplatzverhältnisse,

  • die individuelle arbeitsmedizinische Beratung und

  • die Dokumentation der Untersuchungsergebnisse.