DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.12, 5.12 Reinigen der Bäder
Abschnitt 5.12
Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.12 – 5.12 Reinigen der Bäder

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Salzschmelzen entsprechend dem Durchsatz von Werkstücken regelmäßig entschlammt werden.

Regelmäßig kann z.B. bei stärkerem Schlammanfall auch mehrmals je Arbeitsschicht bedeuten.

Hinsichtlich der Temperaturen der Salzschmelzen beim Entschlammen sind die Hinweise der Salzhersteller zu beachten. Zum Beispiel kann die mit einer Temperaturabsenkung verbundene Erhöhung der Auskristallisation von Verunreinigungen für das Entschlammen günstig sein.