DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1, 1 Anwendungsbereich
Abschnitt 1
Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1 – 1 Anwendungsbereich

Diese Regel findet Anwendung auf die Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern einschließlich der Vor- und Nachbehandlung sowie die zugehörenden Arbeitsräume und -bereiche, Lagerräume und -bereiche sowie Einrichtungen. Ausgenommen hiervon sind Leichtmetalle und deren Legierungen.

Leichtmetalle sind z.B. Aluminium, Magnesium.

Zur Wärmebehandlung von Aluminium in Salzbädern siehe BGV D14 "Wärmebehandlung von Aluminium und Aluminiumknetlegierungen in Salpeterbädern".