DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.7, 4.7 Spritzschutz
Abschnitt 4.7
Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.7 – 4.7 Spritzschutz

4.7.1

Zum Schutz gegen Salzspritzer müssen die Tiegel beim Aufheizen und Abkühlen mit einer mit dem Ofen mechanisch verriegelbaren Abdeckung ausgerüstet sein.

4.7.2

Ist damit zu rechnen, dass Salzspritzer Arbeits- oder Verkehrsbereiche erreichen und zu Verletzungen führen können, müssen geeignete Spritzschutzeinrichtungen vorhanden sein.

Geeignete Spritzschutzeinrichtungen sind z.B. Vorhänge, Stellwände.

Ist z.B. nur mit kurzzeitigen Gefährdungen im Verkehrsbereich zu rechnen, können die Verkehrswege entsprechend den betrieblichen Gegebenheiten ersatzweise auch abgesperrt werden.