DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbäd...
DGUV Regel 109-007 - Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Titel: Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern (bisher: BGR/GUV-R 153)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-007
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Wärmebehandlung von Metallen in Salzbädern
(bisher: BGR/GUV-R 153)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Stand der Vorschrift: Mai 2009

Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sind Zusammenstellungen bzw. Konkretisierungen von Inhalten, z.B. aus

  • staatlichen Arbeitsschutzvorschriften (Gesetze, Verordnungen)

    und/oder

  • Vorschriften der Unfallversicherungsträger (Unfallverhütungsvorschriften

    und/oder

  • technischen Spezifikationen

    und/oder

  • den Erfahrungen aus der Präventionsarbeit der Unfallversicherungsträger.

Regeln richten sich in erster Linie an den Unternehmer und sollen ihm Hilfestellung bei der Umsetzung seiner Pflichten aus staatlichen Arbeitsschutzvorschriften oder Unfallverhütungsvorschriften geben sowie Wege aufzeigen, wie Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren vermieden werden können.

Der Unternehmer kann bei Beachtung der in den Regeln enthaltenen Empfehlungen, insbesondere den beispielhaften Lösungsmöglichkeiten, davon ausgehen, dass er damit geeignete Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren getroffen hat. Andere Lösungen sind möglich, wenn Sicherheit und Gesundheitsschutz in gleicher Weise gewährleistet sind. Sind zur Konkretisierung staatlicher Arbeitsschutzvorschriften von den dafür eingerichteten Ausschüssen technische Regeln ermittelt worden, sind diese vorrangig zu beachten.

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Anwendungsbereich1
Begriffsbestimmungen2
Allgemeine Anforderungen3
Bau und Ausrüstung 4
Arbeitsräume und Arbeitsbereiche 4.1
Aufstellung von Salzbädern und zugehörenden Einrichtungen4.2
Schutz gegen Hineinstürzen in die Bäder4.3
Absaugeinrichtungen4.4
Temperaturregel- und Temperaturbegrenzungseinrichtungen4.5
Trennung von der Energieversorgung4.6
Spritzschutz4.7
Schutz gegen heiße Oberflächen4.8
Trageinrichtungen4.9
Hilfseinrichtungen4.10
Wasserzulauf4.11
Hydraulikflüssigkeiten4.12
Schutz gegen artfremde Flüssigkeiten4.13
Lagerräume und Lagerbereiche4.14
Kennzeichnung4.15
Betrieb von Salzbädern 5
Sicherheitsdatenblätter5.1
Betriebsanweisungen und Unterweisungen5.2
Beschäftigungsbeschränkungen5.3
Arbeitsräume und Arbeitsbereiche5.4
Verwenden von Wärmebehandlungssalzen5.5
Anlagen zur Luftreinhaltung am Arbeitsplatz5.6
Handhabung der Werkstücke5.7
Aufschmelzen und Erstarren der Salze5.8
Transport von Tiegeln mit geschmolzenem Salz5.9
Entleeren der Bäder5.10
Einsatz und Betrieb von Salzpumpen5.11
Reinigen der Bäder5.12
Nitrit-/nitrathaltige Salzschmelzen5.13
Verträglichkeit von Salzschmelzen5.14
Weiterverwenden von Verpackungen5.15
Maßnahmen für den Brandfall5.16
Hautschutz, Hygiene, Essen, Trinken, Rauchen und Schnupfen5.17
Persönliche Schutzausrüstungen5.18
Kleidung, Wäsche5.19
Rüst- und Instandhaltungsarbeiten5.20
Arbeitsmedizinische Vorsorge5.21
Besonderheiten beim Betrieb von Salzabschreckbädern an Schutzgasöfen6
Betrieb von Salzrückgewinnungsanlagen7
Prüfungen 8
Prüfungen vor der ersten Inbetriebnahme, nach Änderungen und Instandsetzungen8.1
Wiederkehrende Prüfungen8.2
Dokumentation der Prüfergebnisse8.3
  
Vorschriften und RegelnAnhang