DGUV Regel 109-004 - Rundstahlketten als Anschlagmittel in Feuerverzinkereien (b...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5, 5 Betrieb
Abschnitt 5
Rundstahlketten als Anschlagmittel in Feuerverzinkereien (bisher: BGR 150)
Titel: Rundstahlketten als Anschlagmittel in Feuerverzinkereien (bisher: BGR 150)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 109-004
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5 – 5 Betrieb

Rundstahlketten dürfen nur entsprechend ihrer Güteklasse mit den im Anhang aufgeführten Tragfähigkeiten belastet werden.

Den Tabellen liegt rechnerisch der Querschnitt der nächstkleineren genormten Dicke zu Grunde. Die erhöhte Einsatztemperatur von ca. 450 C ist güteklassebezogen ebenso berücksichtigt wie die durch die Abnutzung bedingte Gliedformveränderung.

Die Verwendung von Rundstahlketten der Güteklasse 5 hat den Vorteil, dass weniger Zink aus dem Bad verschleppt wird.