DGUV Regel 103-006 - Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.4, 4.4 Befehlseinrichtungen und ihre Stellteile
Abschnitt 4.4
Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen (bisher: BGR 149)
Titel: Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen (bisher: BGR 149)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 103-006
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.4 – 4.4 Befehlseinrichtungen und ihre Stellteile

4.4.1

Stellteile von Befehlseinrichtungen zum Ingangsetzen gefahrbringender Bewegungen müssen gegen unbeabsichtigtes Betätigen gesichert sein.

Weitergehende Anforderungen sind in bestimmten Anwendungsfällen zu beachten; z.B. bei Eisenbahnen siehe VDV 201-8/92 "Bedingungen für die Gestaltung von Funkfernsteuerungsanlagen für Triebfahrzeuge von nichtbundeseigenen Bahnen" und bei Kranen die "Richtlinien für Funkfernsteuerungen von Kranen" (ZH 1/547).

4.4.2

An jedem Steuergerät muß eine Not-Befehlseinrichtung vorhanden sein, über die unverzüglich ein Befehl gegeben werden kann, der die zu steuernde Anlage abschaltet. Im Regelfall muß bei intakter drahtloser Verbindung der Notbefehl nach spätestens 550 ms vom Empfangsgerät ausgegeben werden.