DGUV Regel 103-006 - Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.4, 5.4 Vorbereitung des Betriebes
Abschnitt 5.4
Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen (bisher: BGR 149)
Titel: Regeln für die Sicherheit von Einrichtungen zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen (bisher: BGR 149)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 103-006
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.4 – 5.4 Vorbereitung des Betriebes

5.4.1

Vor Beginn des Betriebes der Einrichtung zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen hat sich der Geräteführer davon zu überzeugen, daß Steuergerät und Empfangsgerät zueinander gehören.

Dies wird z.B. erreicht durch Prüfen der Übereinstimmung der Kennzeichen.

5.4.2

Der Geräteführer hat die Steuereinrichtungen bzw.: Schalteinrichtungen des fernzusteuernden Fahrzeugs, Arbeitsmittels, Gerätes oder dergleichen für den Betrieb mit Einrichtungen zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen einzustellen und gegen unbefugtes Verstellen zu sichern, sofern deren Betätigung zu gefahrbringenden Bewegungen führt. Dies gilt nicht für die Stellteile von Not-Befehlseinrichtungen.

Die Sicherung gegen unbefugtes Verstellen wird z.B. erreicht durch Abziehen eines Schlüssels oder eines entsprechenden Stellteiles oder durch Abschließen des Führerraumes.

5.4.3

Der Geräteführer hat alle sicherheitsrelevanten Steuerfunktionen bei Inbetriebnahme der Einrichtung zur drahtlosen Übertragung von Steuerbefehlen zu prüfen.