DGUV Regel 114-004 - Deponien (bisher: BGR 127)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.17, 6.17 Deponiegas in Schächten, Stollen und un...
Abschnitt 6.17
Deponien (bisher: BGR 127)
Titel: Deponien (bisher: BGR 127)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 114-004
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.17 – 6.17 Deponiegas in Schächten, Stollen und unterirdischen Bauwerken

6.17.1

Das Austreten von Deponiegas aus Einrichtungen in Schächten, Stollen und unterirdischen Bauwerken ist möglichst zu vermeiden.

Dies wird z.B. erreicht, wenn

  • Leitungen nur einzeln geöffnet werden,

  • Öffnungen so klein wie möglich gehalten werden.

6.17.2

Aus Einrichtungen in Schächte, Stollen und unterirdische Bauwerke eindringendes Deponiegas ist gefahrlos abzuleiten.

Dies wird z.B. erreicht, wenn

  • eindringendes Deponiegas durch eine separate Absaugung erfasst und unter Beachtung der Explosionsschutzmaßnahmen gefahrlos im Freien abgeleitet wird,

  • eindringendes Deponiegas durch eine zusätzliche mobile Belüftungseinrichtung mit Blasrichtung parallel zur stationären Belüftungseinrichtung verdünnt wird (Erhöhung der Luftwechselrate),

  • bei Arbeiten an geöffneten Sickerwasserleitungen Personen sich nur auf der Frischluftseite aufhalten und mit tragbaren Gaswarngeräten kontinuierliche Kontrollmessungen durchführen.

Zum Befahren von Sickerwasserleitungen mit Spüldüsen und Fernsehkameras siehe Abschnitt 6.18.