DGUV Regel 113-003 - Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen v...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.44, 5.44 Verwenden von elektrischen Zündmitteln
Abschnitt 5.44
Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen von Gegenständen mit Explosivstoff oder beim Vernichten von Explosivstoff oder Gegenständen mit Explosivstoff (Explosivstoff-Zerlege- oder Vernichteregel) (bisher: BGR 114)
Titel: Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen von Gegenständen mit Explosivstoff oder beim Vernichten von Explosivstoff oder Gegenständen mit Explosivstoff (Explosivstoff-Zerlege- oder Vernichteregel) (bisher: BGR 114)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 113-003
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.44 – 5.44 Verwenden von elektrischen Zündmitteln

Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, daß elektrische Zündmittel wie folgt verwendet werden:

  • In einem elektrischen Zündkreis dürfen nur Brückenzündmittel vom Typ U oder HU verwendet werden.

  • In einem Zündkreis dürfen jeweils nur Zündmittel eines Herstellers verwendet werden.

  • Die Zündmittel dürfen nur mit zugelassenen und geprüften Zündmaschinen gezündet werden.

  • Der elektrische Widerstand des Zündkreises darf den für die entsprechende Zündart auf dem Typenschild der Zündmaschine angegebenen Höchstwiderstand nicht überschreiten.

Siehe §§ 18 und 20 der UVV "Sprengarbeiten" (VBG 46).