DGUV Regel 113-003 - Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen v...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1, 1 Anwendungsbereich
Abschnitt 1
Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen von Gegenständen mit Explosivstoff oder beim Vernichten von Explosivstoff oder Gegenständen mit Explosivstoff (Explosivstoff-Zerlege- oder Vernichteregel) (bisher: BGR 114)
Titel: Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz beim Zerlegen von Gegenständen mit Explosivstoff oder beim Vernichten von Explosivstoff oder Gegenständen mit Explosivstoff (Explosivstoff-Zerlege- oder Vernichteregel) (bisher: BGR 114)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 113-003
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1 – 1 Anwendungsbereich

1.1

Diese Regeln finden Anwendung auf das Zerlegen von Gegenständen den mit Explosivstoff oder das Vernichten von Explosivstoffen und Gegenständen mit Explosivstoff in Betrieben, die mit Explosivstoff umgehen. Sie finden insbesondere Anwendung auf die Betriebsteile eines Betriebes, in denen

  • Gegenstände mit Explosivstoff zerlegt, vernichtet oder im Zusammenhang damit untersucht oder

  • Explosivstoffe aus Gegenständen wiedergewonnen,

    Explosivstoffe oder Explosivstoffkörper vernichtet oder unbrauchbar gemacht

werden sowie

  • das Vernichten, Entfernen oder Unbrauchbarmachen von Explosivstoffanhaftungen oder -resten, z.B. an oder in Maschinen, Leitungen, Apparaten,

    oder

  • die Vernichtung oder Entsorgung von Explosivstoffabfällen, explosivstoffhaltigen Abfällen und fehlerhaften Erzeugnissen, die nicht wiederverarbeitet werden können,

durchgeführt werden.

1.2

Diese Regeln finden auch Anwendung auf das Beseitigen von Fundmunition.

1.3

Diese Regeln finden sinngemäß auch Anwendung auf

  • Umlaborierungs-

    oder

  • Instandsetzungsarbeiten

in Betrieben beim Herstellen von Gegenständen mit Explosivstoffen.