DGUV Regel 103-010 - Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 211...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.1.2, 3.1.2 Personen mit Körperhilfsmitteln
Abschnitt 3.1.2
Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 2111)
Titel: Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 2111)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 103-010
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.1.2 – 3.1.2 Personen mit Körperhilfsmitteln

Um das Schutzziel des § 12 Abs. 3 der Unfallverhütungsvorschrift "Elektromagnetische Felder" (BGV/GUV-V B11) zu erreichen, hat der Unternehmer für Personen mit Körperhilfsmitteln (z.B. Herzschrittmacher, Insulinpumpen und passive Implantate) erforderliche Maßnahmen und Zugangsbeschränkungen bei Arbeiten im Bereich von EMF zu ergreifen.