DGUV Regel 103-010 - Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 211...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5.4.3, 5.4.3 Maßnahmen gegen Witterungseinflüsse
Abschnitt 5.4.3
Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 2111)
Titel: Arbeiten an Telekommunikationslinien (bisher: BGR/GUV-R 2111)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 103-010
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 5.4.3 – 5.4.3 Maßnahmen gegen Witterungseinflüsse

Nach § 23 der Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (BGV/GUV-V A1) ist der Unternehmer verpflichtet, geeignete Maßnahmen gegen Einfluss des Wettergeschehens zu treffen. Um dieses Schutzziel zu erfüllen, müssen Arbeiten unterbrochen werden, wenn Witterungsbedingungen, wie z.B. Sturm, Gewitter, Eisabfall oder Vereisung ein gefahrloses Arbeiten nicht mehr zulassen.