DGUV Regel 114-016 - Straßenbetrieb Straßenunterhalt (bisher: BGR/GUV-R 2108)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.11, 3.11 Sanitäre Einrichtungen
Abschnitt 3.11
Straßenbetrieb Straßenunterhalt (bisher: BGR/GUV-R 2108)
Titel: Straßenbetrieb Straßenunterhalt (bisher: BGR/GUV-R 2108)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 114-016
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.11 – 3.11 Sanitäre Einrichtungen

Gemäß § 6 Abs. 2 Arbeitsstättenverordnung hat der Arbeitgeber Toilettenräume und wenn es die Art der Tätigkeit oder gesundheitliche Gründe erfordern, Waschräume bereitzustellen. Bei Arbeiten im Freien und an Arbeitsstellen mit wenigen Beschäftigten sind Waschgelegenheiten und abschließbare Toiletten ausreichend.

In der Straßenunterhaltung können diese Vorgaben erfüllt werden, indem z.B.

  • eine mobile sanitäre Einrichtung oder

  • durch organisatorische Maßnahmen die Nutzung einer Toilette im Nahbereich z.B. in öffentlichen Gebäuden sichergestellt und

  • eine Waschgelegenheit mit den hygienisch erforderlichen Reinigungsmitteln im Fahrzeug mitgeführt wird.