DGUV Regel 114-014 - Wasserbauliche und wasserwirtschaftliche Arbeiten (bisher: ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6.3.5, 6.3.5 Mäharbeiten an steilen Böschungen
Abschnitt 6.3.5
Wasserbauliche und wasserwirtschaftliche Arbeiten (bisher: BGR/GUV-R 2102)
Titel: Wasserbauliche und wasserwirtschaftliche Arbeiten (bisher: BGR/GUV-R 2102)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 114-014
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 6.3.5 – 6.3.5 Mäharbeiten an steilen Böschungen

Bei Mäharbeiten an steilen Böschungen und Hängen sind besondere Maßnahmen gegen Abrutschen oder Abstürzen zu treffen.

Böschungen sind als steil anzusehen, wenn deren Flächen mehr als 20 (1:4) gegen die Waagrechte geneigt sind.

Maßnahmen gegen Abrutschen oder Abstürzen können z.B. Anseilsicherungen sein.

Besondere Maßnahmen gegen Abrutschen können auch bei geringerer Böschungsneigung z.B. bei ungünstigen Witterungsverhältnissen erforderlich werden.