DGUV Regel 114-001 - Haltung von Wildtieren (bisher: BGR/GUV-R 116)

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3.1.2, 3.1.2 Rutschgefahr beim Begehen von Gehegen
Abschnitt 3.1.2
Haltung von Wildtieren (bisher: BGR/GUV-R 116)
Titel: Haltung von Wildtieren (bisher: BGR/GUV-R 116)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Regel 114-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3.1.2 – 3.1.2 Rutschgefahr beim Begehen von Gehegen

Bereiche in Gehegen, die für Arbeiten begangen werden müssen, sind so zu gestalten, dass ein sicheres Arbeiten möglich ist.

Dies kann z.B. dadurch erreicht werden, dass

  • bei zu begehenden Flächen die Neigung 12,5 % (1:8) nicht überschritten wird,

  • bei betrieblicher Erfordernis größerer Neigungen Maßnahmen getroffen werden, die einen sicheren Stand und eine sichere Begehbarkeit gewährleisten, z.B. das Tragen von Schutzschuhen mit profilierter Sohle,

  • Fußböden mit rutschhemmenden Oberflächen eingebaut werden,

  • zur Überwindung von Höhenunterschieden neben Treppen auch Tritte mit Festhaltemöglichkeit vorgesehen werden,

  • bei ungünstigen Witterungsverhältnissen, z.B. Vereisungen werden die betroffenen Bereiche nicht betreten.