DGUV Grundsatz 301-004 - Aubildung von Netzmonteuren für die Montage von Schutz-...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Grundsatz 301-004 - Aubildung von Netzmonteuren für die...
DGUV Grundsatz 301-004 - Aubildung von Netzmonteuren für die Montage von Schutz- und Arbeitsplattformnetzen (bisher: BGG 965)
Titel: Aubildung von Netzmonteuren für die Montage von Schutz- und Arbeitsplattformnetzen (bisher: BGG 965)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 301-004
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Aubildung von Netzmonteuren für die Montage von Schutz- und Arbeitsplattformnetzen
(bisher: BGG 965)

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Fachausschuss "Persönliche Schutzausrüstungen (FA PSA)" der DGUV

Stand der Vorschrift: Juni 2008

Vorbemerkung

Für die Montage von Schutznetzen, Arbeitsplattformnetzen und Randsicherungen darf der Unternehmer nach Arbeitsschutzgesetz und § 7 Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention" (BGV A1) nur Personen einsetzen, die für diese Tätigkeit befähigt und fachlich geeignet sind.

Nur eine fachgerechte Montage gewährleistet die sichere Funktion der Schutznetze, Arbeitsplattformnetze und Randsicherungen.

Die Inhalte dieses BG-Grundsatzes sollen eine Hilfestellung zur Ausbildung dieser Personen bieten.

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Begriffe1
Grundlegende Anforderungen an die Ausbildung2
Ausbildung zum Netzmonteur3
Theoretische Ausbildungsinhalte3.1
Praktische Ausbildungsinhalte3.2
Nachweis der Ausbildung4
  
Muster für ein ZertifikatAnhang 1
Vorschriften und RegelnAnhang 2