DGUV Grundsatz 314-006 - Grundsätze für die Aufstellung von Schwimmfähigkeits- u...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1.1, 1 Begriffsbestimmungen 1.1 Ruhezustand
Abschnitt 1.1
Grundsätze für die Aufstellung von Schwimmfähigkeits- und Kentersicherheitsnachweisen für schwimmende Geräte (bisher: BGG 957)
Titel: Grundsätze für die Aufstellung von Schwimmfähigkeits- und Kentersicherheitsnachweisen für schwimmende Geräte (bisher: BGG 957)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 314-006
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 1.1 – 1 Begriffsbestimmungen
1.1 Ruhezustand

Ein schwimmendes Gerät befindet sich im Ruhezustand, wenn

  • die Arbeitseinrichtungen nicht betrieben werden und entlastet sind,

  • das Gerät betriebsklar ausgerüstet ist,

  • gegebenenfalls feste oder flüssige Verbrauchsvorräte

    und

  • notwendige Reserve- und Ersatzteile sich an Bord befinden, z. B. besondere Greifertypen, Reserveeimer bei Eimerkettenbaggern, Kettenlaschen.

Ein besonderer Ruhezustand kann z. B. vorliegen bei Instandhaltungsarbeiten, bei denen Neigungen auftreten.