DGUV Grundsatz 301-001 - Grundsätze für die Prüfung von Belagteilen in Fang- und...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 7.1, 7 Abrollversuche zur Prüfung von Schutzwänden...
Abschnitt 7.1
Grundsätze für die Prüfung von Belagteilen in Fang- und Dachfanggerüsten sowie von Schutzwänden in Dachfanggerüsten (bisher: BGG 927)
Titel: Grundsätze für die Prüfung von Belagteilen in Fang- und Dachfanggerüsten sowie von Schutzwänden in Dachfanggerüsten (bisher: BGG 927)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 301-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 7.1 – 7 Abrollversuche zur Prüfung von Schutzwänden in Dachfanggerüsten
7.1 Versuchsaufbau

7.1.1

Schutzwände sind für die Abrollversuche systemgerecht entsprechend der Aufbau- und Verwendungsanleitung aufzubauen.

7.1.2

Als Abrollgewicht ist ein walzenförmiger Körper mit einem Gewicht von 75 kg, 1,00 m Länge und 0,30 m Durchmesser zu verwenden.

7.1.3

Die Abrollfläche muß eben und 60 gegen die Waagerechte geneigt sein, die Abrollänge muß 5,00 m betragen. Die Lage der Abrollfläche ist Bild 2 zu entnehmen.

Bild 2: Lage der Abrollfläche

7.1.4

Die Abrollversuche sind so durchzuführen, daß das Abrollgewicht

  • in Feldmitte der Schutzwand (zwischen den Schutzwandpfosten)

    und

  • am Schutzwandpfosten

auftrifft.