DGUV Grundsatz 309-005 - Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von K...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Grundsatz 309-005 - Grundsätze für die Ermächtigung von...
DGUV Grundsatz 309-005 - Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen durch die Berufsgenossenschaft (bisher: BGG 924)
Titel: Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen durch die Berufsgenossenschaft (bisher: BGG 924)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 309-005
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Ermächtigung von Sachverständigen für die Prüfung von Kranen durch die Berufsgenossenschaft
(bisher: BGG 924)

BG-Grundsatz

BGHM
Berufsgenossenschaft Holz und Metall

Stand der Vorschrift: Ausgabe Dezember 2012

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Vorbemerkung 
Ermächtigungsverfahren1
Voraussetzungen für die Ermächtigung2
Pflichten des Sachverständigen3
Widerruf der Ermächtigung4
  
Muster eines Antrags auf ErmächtigungAnhang 1
Muster einer ErmächtigungAnhang 2

Vorbemerkung

Nach § 28 der Unfallverhütungsvorschrift "Krane" (BGV D6) werden für die Prüfung von Kranen Sachverständige von der Berufsgenossenschaft ermächtigt. Die Ermächtigung kann auf bestimmte Kranarten oder Teilprüfungen (Vor-, Bau-, Abnahme- und Wiederkehrende Prüfung) eingeschränkt sein. Für die Ermächtigung des Sachverständigen werden folgende Grundsätze angewandt:

Siehe auch Grundsatz "Prüfung von Kranen" (BGG 905).

Impressum

Herausgeber

Berufsgenossenschaft Holz und Metall
Wilhelm-Theodor-Römheld Straße 15
55130 Mainz

Telefon: 0800 9990080-0
Fax: 06131 802-20800
E-Mail: servicehotline@bghm.de
Internet: www.bghm.de

Servicehotline bei Fragen zum Arbeitsschutz: 0800 9990080-2
Medien Online: bestellung@bghm.de

Ausgabe: Dezember 2012