DGUV Grundsatz 314-002 - Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal (bisher: BGG ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2.6, 2.6 Führerhaus, Aufbau und Ladung
Abschnitt 2.6
Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal (bisher: BGG 915)
Titel: Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal (bisher: BGG 915)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 314-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 2.6 – 2.6 Führerhaus, Aufbau und Ladung

  • Rückspiegel und Anfahrspiegel sind unbeschädigt, richtig eingestellt und sauber.

  • Scheibenwischer sind unbeschädigt und das Wischfeld zeigt keine Schlieren/Streifen.

  • Das Sichtfeld für den Fahrzeugführer ist nicht durch Gegenstände im Führerhaus eingeschränkt.

  • Frontscheibe ist außen und innen gereinigt.

  • Scheinwerfer- und Scheibenwaschanlage sind funktionsfähig (Behälter gefüllt, im Winter mit Frostschutzmittel versehen und Anlage durchgepumpt).

  • EG-Kontrollgerät ist funktionsfähig, beschriftete Diagrammscheibe ist eingelegt.

  • Fahrersitz und Kopfstütze sind richtig eingestellt.

  • Sicherheitsgurte sind unbeschädigt und funktionsfähig.

  • Amtliche Kennzeichen und Schilder sind leserlich (nicht verschmutzt).

  • Bordwände/Türen/Rungen/Hauben/Klappen sind geschlossen und gesichert.

  • Planen sind befestigt.

  • Kippbare oder anhebbare Aufbauteile, z. B. Hubdächer, Kippbrücken, Auffahrrampen, klappbare Geländer, klappbare Unterfahrschutzeinrichtungen, sind in Fahrstellung und gesichert.

  • Wechselbrückenstützen sind zweifach gesichert.

  • Ladung bzw. austauschbare Ladungsträger (Wechselbrücken, Container, Kipp- und Absetzbehälter) ist/sind ordnungsgemäß gesichert bzw. verriegelt.