DGUV Grundsatz 315-390 - Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrich...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3, Prüfungen
Abschnitt 3
Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrichtungen in Bühnen und Studios (bisher: BGG/GUV-G 912)
Titel: Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrichtungen in Bühnen und Studios (bisher: BGG/GUV-G 912)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 315-390
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 3 – Prüfungen

Der Unternehmer plant und organisiert auf der Grundlage von Gefährdungsbeurteilungen alle Prüfungen, die im Rahmen der Bereitstellung und Benutzung durchzuführen sind. Er stellt einen ordnungsgemäßen Ablauf der Prüfung sicher und schafft die Voraussetzungen dafür, dass für den Prüfer geeignete und sichere Arbeitsbedingungen vorhanden sind.

Abb. 2: Prüfungen bei Bereitstellung und Benutzung

Bestehen aufgrund des Prüfergebnisses Zweifel an der sicheren Funktion der maschinentechnischen Einrichtung, so nimmt der Unternehmer diese nicht in Betrieb. Der Betrieb wird erst dann aufgenommen, wenn die Mängel behoben wurden und durch eine Nachprüfung die sichere Funktion nachgewiesen ist.