DGUV Grundsatz 315-390 - Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrich...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 4.1, Unterwiesene Person
Abschnitt 4.1
Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrichtungen in Bühnen und Studios (bisher: BGG/GUV-G 912)
Titel: Grundsätze für die Prüfung maschinentechnischer Einrichtungen in Bühnen und Studios (bisher: BGG/GUV-G 912)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 315-390
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 4.1 – Unterwiesene Person

Die unterwiesene Person ist qualifiziert, unter Leitung und Aufsicht von Bühnen- und Studiofachkräften die maschinentechnische Einrichtung

  • sachgerecht auf- und abzubauen,

  • Sicht- und Funktionsprüfungen durchzuführen,

  • äußere Schäden und Verschleiß zu erkennen und

  • den betriebssicheren Zustand und die Funktionsfähigkeit der Schutzeinrichtungen zu erkennen.

Die Prüfungen, die durch unterwiesene Personen durchgeführt werden, sollen nur wenige Prüfschritte umfassen. Die Gefährdungen, die von der maschinentechnischen Einrichtung ausgehen, sind ohne oder mit einfachen Hilfsmitteln offensichtlich feststellbar.

Bild 13: Maschinentechnische Studioeinrichtungen