DGUV Grundsatz 310-001 - Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
DGUV Grundsatz 310-001 - Grundsätze für den Erwerb des Ausbi...
DGUV Grundsatz 310-001 - Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau (bisher: BGG 910)
Titel: Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau (bisher: BGG 910)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 310-001
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau
(bisher: BGG 910)

(bisher ZH 1/173)

Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften

Fachausschuß "Nahrungs- und Genußmittel"

Stand der Vorschrift: April 1990

Vorbemerkung

Die nachstehenden Grundsätze enthalten Kriterien für Lehrinhalte und Prüfanforderungen für Seminare zum Erwerb des Ausbildungsnachweises nach § 7 der Unfallverhütungsvorschrift "Zelte und Tragluftbauten" (VBG 73). Dieser lautet:

"§ 7 Aufsichtführende

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, daß Aufbau-, Abbau- und Verladearbeiten von einem über 18 Jahre alten Aufsichtführenden geleitet und beaufsichtigt werden, der die dafür erforderliche Sachkunde und einen von der Berufsgenossenschaft anerkannten Ausbildungsnachweis besitzt.

(2) Der Ausbildungsnachweis nach Absatz 1 ist nicht erforderlich bei

  1. 1.

    baulichen Anlagen, die aus einer Tragkonstruktion mit einer Hülle bestehen und eine Firsthöhe von 5,00 m und eine Breite von 10,00 m nicht überschreiten,

  2. 2.

    Tragluftbauten."

Zusätzlich zur Sachkunde sind ausreichende sicherheitstechnische Kenntnisse unerläßlich. Diese werden durch berufsgenossenschaftliche oder berufsgenossenschaftlich anerkannte Seminare, die den folgenden Grundsätzen entsprechen müssen, vermittelt.

InhaltsübersichtAbschnitt
  
Ziel und Dauer der Ausbildung1
Themenbereiche der Ausbildung 2
Organisation des Arbeitsschutzes (4 Lehreinheiten)2.1
Vorschriften und Regeln der Technik (4 Lehreinheiten)2.2
Rechtsfragen (2 Lehreinheiten)2.3
Aufbau-, Abbau- und Verladearbeiten (6 Lehreinheiten)2.4
Flüssiggasanlagen (1 Lehreinheit)2.5
Vorbeugender Brandschutz (2 Lehreinheiten)2.6
Verkehrssicherheit (1 Lehreinheit)2.7
Gefahren des elektrischen Stromes (4 Lehreinheiten)2.8
Erörterung von Fragen aus der Praxis (2 Lehreinheiten)2.9
Ausbildungsnachweis3
Anerkennung4
  
Vorschriften und RegelnAnhang