DGUV Grundsatz 305-002 - Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 1, Liste der zu prüfenden Ausrüstungen und Geräte der...
Anhang 1
Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr (bisher: BGG/GUV-G 9102)

Anhangteil

Titel: Prüfgrundsätze für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr (bisher: BGG/GUV-G 9102)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 305-002
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Anhang 1 – Liste der zu prüfenden Ausrüstungen und Geräte der Feuerwehr

Ausschuss Feuerwehrangelegenheiten, Katastrophenschutz und zivile Verteidigung - AFKzV - des Arbeitskreises V der Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder und Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Vorwort

In Deutschland werden bei den Feuerwehren über 80.000 Feuerwehrfahrzeuge verwendet. Die Vielzahl der in diesen Fahrzeugen befindlichen feuerwehrtechnischen Geräte und Ausrüstungen müssen ständig in einem einsatzbereiten Zustand gehalten werden. Nur so können die Geräte gemäß ihrem Zweck auch einsatztechnisch richtig und sicher im Sinne des Arbeitsschutzes eingesetzt werden.

Der Leiter der Feuerwehr hat zur Erfüllung dieser Aufgabe als interne Leistungsträger einen oder mehrere Gerätewarte, die mit sehr viel Engagement die anfallenden Arbeiten in oft mühevoller Detailarbeit verrichten.

Die folgende Liste entstand auf Grund eines Auftrags des AFKzV nach Vorarbeiten der Länder Baden-Württemberg, Berlin und Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Die Liste selbst ist eine Zusammenfassung aller bereits vorhandenen Prüfbestimmungen, die schon bisher zum Prüfumfang der Geräte einer Feuerwehr gehörten. Durch die Zusammenstellung erscheinen jedoch die Prüfungstätigkeiten sehr umfangreich und werden eventuell erst an dieser Stelle im vollen Umfange bewusst.

AFKzV und DGUV

Prüfung von Ausrüstung und Geräten der Feuerwehr (Stand September 2013)

Erläuterung der Fußnoten siehe unten oder Ausklappseite am Ende der Broschüre.

Bedeutung der in der Geräteprüftabelle genannten Fußnoten:

  1. 1.

    Gerät ist nach Herstellervorschriften zu prüfen

  2. 2.

    Prüfung durch einen Sachkundigen

  3. 3.

    Empfehlung: Zur Sicherstellung der Schutzfunktion und Funktionsfähigkeit durch eine unterwiesene Person zu prüfen

  4. 4.

    Prüfung durch Sachverständigen und/oder Hersteller

  5. 5.

    Prüfung nicht ortsfester Elektrogeräte erfolgt durch eine Fachkraft oder eine in der Elektrotechnik unterwiesene Person

  6. 6.

    Hier sind in jährlichem Abstand Vollzähligkeit und Gesamtzustand zu prüfen (z. B. Nähte, Knöpfe, Hosenträger, Reißverschluss)

  7. 7.

    Unversehrtheit der Verschlüsse

  8. 8.

    Akku- und Batteriegeräte auf Ladezustand überprüfen

  9. 9.

    Prüfung der Gebrauchsfähigkeit, Sauberkeit, Desinfektion

  10. 10.

    Prüfung auf weitere Verwendbarkeit des Gerätes

  11. 11.

    Ein durch Absturz beanspruchter Gurt ist sofort zu prüfen

  12. 12.

    Besondere Hinweise der Motorhersteller beachten

  13. 13.

    Es wird empfohlen, mindestens einmal jährlich eine Übung mit dem Gerät durchzuführen (Handhabung)

  14. 14.

    Herstellungsrichtlinien der Länder

  15. 15.

    Bei luftdicht verpackten Vollmasken oder Masken-Helm-Kombinationen ist die Sicht- und Funktionsprüfung alle 2 Jahre ausreichend, ggf. halbjährlich Stichproben durchführen

  16. 16.

    Wenn Behälter nachgefüllt wird

  17. 17.

    Prüfzeichen und Zulassung des BMVBW muss auf dem Gerät vorhanden sein

  18. 18.

    Prüfung auf Wasserhalbzeit empfohlen

  19. 19.

    Maximaler Zeitraum; Das Prüfintervall ist ggf. im Einzelfall nach der Betriebssicherheitsverordnung mit der Prüfstelle zu vereinbaren

  20. 20.

    Information "Sicherheit im Feuerwehrdienst" (BGI/GUV-I 8651), Kapitel A3

  21. 21.

    Verfalldatum beachten, in der Regel 3 Jahre

Um die Aktualität der Liste gewährleisten zu können, wird gebeten, Hinweise auf fehlerhafte Eintragungen, Veränderungs- und Ergänzungswünsche an folgende E-Mail-Adresse zu senden: Poststelle@fws.bwl.de
Stand: September 2013

Die jeweils aktuelle Fassung des BGG/GUV-G 9102 finden Sie unter http://publikationen.dguv.de/dguv/udt_dguv_main.aspx?FDOCUID=23105.

AFKzV und DGUV

Prüfung von Ausrüstung und Geräten der Feuerwehr (Stand September 2013)

Ausrüstung und GerätePrüfung bei bzw. nach einer BenutzungRegelmäßige PrüfungRechtsgrundlagen, Prüfgrundsätze
vor einer Übungnach einer BenutzungSicht und FunktionBelastungs-
prüfung
DGUVBGG/GUV-G 9102 AbschnittNormAndereWeitere Anm.
Schutzkleidung und Schutzgerät
Chemikalienschutzanzug
(Typ 1A oder 1B)
 x 1)alle 12 Monate 2) 7)alle 12 Monate 1) 2) 6)  DIN EN 943-2  
Chemikalienschutzoverall (Typ 3) xalle 12 Monate 1) 2)   DIN EN 14605  
Chemikalienschutzhandschuhe x 3)alle 12 Monate 1) 2)   DIN EN 374  
Schutzkleidung für die spezielle Brandbekämpfung x 3)alle 12 Monate 2) 6)   DIN EN 1486  
Warnkleidung x 3)alle 12 Monate 1) 3) 6)   DIN EN 471  
Wathose x 3)alle 12 Monate 3) 6)      
Schnittschutzkleidung xalle 12 Monate 3) 6)   DIN EN 381  
Rettungsweste manuell und automatischxx 3)alle 12 Monate 3) 6) BGR 201 DIN EN ISO 12402  
Ölschutzkleidung flammenhemmend x 3)alle 12 Monate 1) 3)   DIN EN ISO 14116  
Gehörschützer (Mehrweg) x 3)alle 12 Monate 1) 3)   DIN EN 352  
Feuerwehrhelm x 3)alle 12 Monate 1) 3) 6) 7)   DIN EN 443 20)
Gesichtsschutz x 3)alle 12 Monate 3)   DIN EN 14458
DIN EN 1731
 20)
Feuerschutzhaube x 3)alle 12 Monate 3) 6)   DIN EN 13911 20)
Feuerwehrschutzkleidung x 3)alle 12 Monate 2) 6)   DIN EN 469 14) 20)
Feuerwehrschutzhandschuhe x 3)alle 12 Monate 3) 6)   DIN EN 659 20)
Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken x 3)alle 12 Monate 3) 6)   DIN EN 388  
Feuerwehrstiefel x 3)alle 12 Monate 1) 3)   DIN EN 15090 20)
Feuerwehrbeil x 3)alle 12 Monate 3)   DIN 14924  
Atemanschluss (Vollmaske)xx 2)halbjährlich 2) 15) BGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 136FwDV 7 
Masken/Helm-Kombinationxx 2)halbjährlich 2) BGR/GUV-R 190 DIN 58610FwDV 7 
Pressluftatmerxx 2)halbjährlich 2) 15)6 Jahre 4)BGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 137FwDV 7 
Regenerationsgerät (Kreislaufgerät)xx 2)halbjährlich 2)6 Jahre 4)BGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 145FwDV 7 
Filtergerätxx 3)halbjährlich 3) BGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 14387FwDV 7 
Fluchthaube (Filtergerät mit Haube ...) x 3)alle 12 Monate 3) BGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 403FwDV 7 
Atemluftflasche (Atemschutzgerät)xx 2)monatlich 3)5 Jahre äußere, innere und FestigkeitsprüfungBGR/GUV-R 190
BGI/GUV-I 8674
 DIN EN 12021
DIN EN 144
FwDV 7
BetrSichV
 
Tauchgerätxx 2)monatlich 3)6 Jahre 4) 15)  DIN EN 250FwDV 8
vfdb 0803
 
Atemluftflasche (Tauchgerät)xx 2)monatlich 3)2,5 Jahre innere, äusere und Gewichtsprüfung 5 Jahre Festigkeitsprüfung  DIN EN 12021
DIN EN 144
FwDV 8
vfdb 0803
BetrSichV
 
Rettungsgerät (spezielle Taucheraustüstung)xx 2)vierteljährlich 3)alle 12 Monate  DIN EN 12628
DIN EN 1809
FwDV 8 
Atemluftkompressor (Verdichter)  monatlich 3)halbjährlich 2)BGR/GUV-R 190
BGR/GUV-R 500,
Kap 2.11
 DIN EN 12021
DIN EN 1012-1
  
Löschgerät
Kübelspritze x 3)monatlich 3)   DIN 14405  
Feuerlöscher (tragbar) x 2)2 Jahre 2) BGV/GUV-V A1 DIN 14406-4
DIN EN 3-7
BetrSichV
ASR A2.2
 
Pulverlöschgerät (fahrbar) x 2)2 Jahre 2)5 Jahre 4) 19)BGV/GUV-V A1  BetrSichV
TRB 801
ASR A2.2
 
Schaumlöschgerät (fahrbar) x 2)2 Jahre 2)    ASR A2.2 
Schaummittel  halbjährlich 18)   EN 1568  
CO2-Löschgerät (fahrbar) x 2)2 Jahre 2)    BetrSichV
ASR A2.2
 
Geräte zur Schaumerzeugung x 3)alle 12 Monate 3)      
Schläuche, Armaturen, Zubehör
Druckschläuche x 3)bei jeder Wäsche 2)bei jeder Wäsche 2)GUV-V C 5311DIN 14811  
Formstabile Druckschläuche x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 5312EN 1947  
Druckschläuche mineralölbeständig x 3)alle 12 Monate 2)bei jeder Wäsche 2)GUV-V C 53
BGI 5127
11DIN 14811
DIN 14555-12
  
Saugschläuche x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 5313DIN 14810
ISO 14557
  
Ansaugschläuche x 3)alle 12 Monate 2)   DIN 14819  
Schlauchleitungen
chemikalienbeständig
 x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)BGI 5127 DIN 14555-12
EN 12115
  
Wasserführende Armaturen und Zubehör, z. B. Strahlrohre x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)  DIN EN 15182  
Standrohr Sitz des Dichtungsringsx 3)x 3)alle 12 Monate 3)     DVGW
W331
Rettungsgerät
Hubrettungsfahrzeug x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)ZH 1/51514, 15DIN EN 14043  
Drehleitern mit Handbetrieb x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2) 16DIN 14702  
Anhängeleitern x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2) 17DIN 14703  
Schiebleiter 3-teilig Holzx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
8EN 1147  
Schiebleiter 2-teilig Leichtmetallx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
20.4EN 1147  
Schiebleiter 3-teilig Leichtmetallx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
8EN 1147  
Steckleiter, Holzx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
6EN 1147  
Steckleiter, Leichtmetallx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
6EN 1147  
Steckleiter, Einsteckteilx 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
 EN 1147  
Steckleiter-Verbindungsteilx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
 EN 1147  
Klappleiterx 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
7EN 1147  
Hakenleiter, Holzx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
5EN 1147  
Rettungsgerät
Hakenleiter, Leichtmetallx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
5DIN EN 1147  
Strickleiterx 3)x 3)alle 12 Monate 2)      
Multifunktionsleiterx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
9DIN EN 1147  
Rettungsplattformx 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 53
BGI/GUV-I 694
10DIN 14830  
Sprungtuch
ohne Unterstützung
x 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V C 533DIN 14151 T 1  
Sprungtuch
mit Unterstützung
x 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V C 533DIN 14151 T 1, T 2  
Sprungpolsterx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 1) 2)alle 12 Monate 2)GUV-V C 533DIN 14151 T1, T3  
Gerätesatz
Auf- und Abseilgerät
x 3)x 1) 2)alle 12 Monate 2)alle 10 Jahre 1)BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 14800 T 16  
Gerätesatz Absturzsicherungx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 2)alle 10 Jahre 1)BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 14800 T 17  
Abseilgerätx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 2)alle 10 Jahre 1)BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
BGG 906
    
Rettungsschlaufex 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 10 Jahre 1)  DIN EN 1498  
Auffanggurtx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 1) 2) BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 361  
Kernmantelstatikseilx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 1) 2) BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 1891  
Kernmanteldynamikseilx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 1) 2) BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 892  
Falldämpferx 3)x 1) 2)alle 12 Monate 2)Falldämpfer sind Einweggeräte und nach einer Belastung durch Sturz sofort auszusondern!
     BGR/GUV-R 198
BGR/GUV-R 199
 DIN EN 355  
Feuerwehrleinex 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V C 532DIN 14920  
Feuerwehr-Haltegurtx 3)x 3) 11)alle 12 Monate 2) GUV-V C 531DIN EN 358
DIN 14926
DIN 14927
  
Rettungsboot (RTB 1, RTB 2)x 3)x 3)alle 12 Monate 1) 2) BGV/GUV-V D19 DIN 14961  
Fw Mehrzweckbootx 3)x 3)alle 12 Monate 1) 2) BGV/GUV-V D19 DIN 14961  
Sanitäts- und Wiederbelebungsgerät
Krankentragex 3)x 3)alle 12 Monate 1) 2)   DIN 13024
T1 u. T2
  
Spezialtragen wie Schleifkorbtrage/Rolltragex 3)x 3)alle 12 Monate 1) 2)      
Krankentransporthängemattex 3)x 3)alle 12 Monate 2)   DIN 13023  
Verbandkasten E x 3)alle 12 Monate 3)   DIN 13169  
Kammerschienen pneumatisch x 3)monatlich 3)     13) , 1)
Beatmungsgerät (Ambubeutel) x 3)monatlich 3)     13) , 1)
Intubationsbesteck x 3)monatlich 3) 8) 9)     1)
Sekretabsaugpumpe x 3)monatlich 3)     13) , 1)
Sauerstoffflasche, med.x 3)x 2)monatlich 3)Äußere Prüfung 2 J
Innere Prüfung 5 J
Festigkeitsprüfung 10 J 19)
   BetrSichV 
Beleuchtungs-Signal und Fernmeldegerät
Handscheinwerfer, Ex x 3) 8)monatlich 1) 3) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN 14624
DIN EN 60079
  
Kopfscheinwerfer, Ex x 3) 8)monatlich 1) 3) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 EN 50014
DIN 14642
  
Arbeitsstellenscheinwerfer x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN VDE 0702-1  
Flutlichtstahler x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN VDE 0702-1  
Elektronenblitzleuchte x 3)alle 12 Monate 1) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
   17)
Handlautsprecher x 3) 8)alle 12 Monate 1) 3) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
    
Leitungstrommel x 3)alle 12 Monate 1) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN VDE 0702-1  
Abzweigstück x 3)alle 12 Monate 1) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN VDE 0702-1  
Adapterleitungen x 3)alle 12 Monate 1) 5) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
 DIN VDE 0702-1  
Warnleuchte nach StVZO x 3) 8)alle 12 Monate 3)     17)
Verkehrswarngerät x 3) 8)alle 12 Monate 3)      
Winkerkelle (elektrisch, beleuchtet) x 3) 8)alle 12 Monate 3)      
Handsprechfunkgerät x 3) 8)monatlich 2) 3) 8)      
Arbeitsgerät
Spreizer x 1) 2) 8)alle 12 Monate 1) 2)alle 3 Jahre 1) 2)GUV-V C 5318DIN EN 13204  
Schneidgerät x 1) 2) 8)alle 12 Monate 1) 2)alle 3 Jahre 1) 2)GUV-V C 5318DIN EN 13204  
Kombigerät x 1) 2) 8)alle 12 Monate 1) 2)alle 3 Jahre 1) 2)GUV-V C 5318DIN EN 13204  
Rettungszylinder x 1) 2)alle 12 Monate 1) 2)alle 3 Jahre 1) 2)GUV-V C 5318DIN EN 13204  
Hydraulik-Pumpenaggregat x 1) 3)alle 12 Monate 2) 5)alle 3 Jahre 2) 5)GUV-V C 5318DIN EN 13204  
Hydraulische Winde (Büffelwinde) x 3)alle 12 Monate 2)alle 3 Jahre 1) 2)BGV/GUV-V D 8    
Hydraulischer Hebesatz (H1 + H2) x 3)alle 12 Monate 2)alle 3 Jahre 1) 2)  DIN 14800-6  
Hebekissensystem ≤ 1 bar x 2)alle 12 Monate 2)alle 5 Jahre durch HerstellerGUV-V C 53
BGV/GUV-V D 8
4DIN 14152
DIN EN 13731
  
Hebekissensystem > 1 bar x 2)alle 12 Monate 2)alle 5 Jahre 1) 2)GUV-V C 534DIN EN 13731  
Leckdichtkissen x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1)     
Rohrdichtkissen x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1)     
Mehrzweckzug x 3)alle 12 Monate 3) BGV/GUV-V D 8 DIN 14800-5  
Be- und Entlüftungsgerät x 3)alle 12 Monate 3)      
Hebebaum x 3)alle 12 Monate 3)      
Gulli-Dichtkissen x 3)alle 12 Monate 3)      
Hubwagen x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1)     
Hydraulische Prüfgeräte x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1)     
Tragkraftspritzen x 3)halbjährlich 3) 12)alle 12 Monate 8)  DIN 14410
DIN EN 14466
  
Feuerlöschkreiselpumpen x 3)halbjährlich 3) 12)alle 12 Monate 8)  DIN 14420
EN 1028
  
Tauchmotorpumpen x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1) 5)BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
 DIN 14425  
Mineralöl/Gefahrgut Umfüllpump.
TUP 3-1,5, GUP 3-1,5
 x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1) 5)BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
 DIN 14424
DIN 14427
  
Fasspumpe mit Motor und Pumpwerk x 3)alle 12 Monate 3)alle 12 Monate 1) 5)BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
    
Turbinentauchpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3)   DIN 14426  
Turbinenumfüllpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3)      
Handmembranpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3)      
Membran-Gefahrgutpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3)alle 12 Monate 1) 5)BGV/GUV-V A3    
Industriesauger x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
 DIN EN 60335  
Vakuumsauger (Hydrovac) x 3)alle 12 Monate 1) 3)      
Exenter-Schneckenpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5)alle 12 Monate 1) 3)BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
    
Schmutzwasserpumpe x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
    
Stromerzeuger x 3)alle 12 Monate 1) 3) 12)alle 12 Monate 1) 5)BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
 DIN 14685  
Motorsäge mit Verbrennungsmotor x 3)alle 12 Monate 1) 3) 12)   DIN EN ISO 11681  
Motorsäge mit Elektromotor x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
    
Trennschleifmaschine mit Verbrennungsmotor x 3)alle 12 Monate 1) 3) 12)   DIN EN ISO 19432  
Trennschleifmaschine mit Elektromotor x 3)alle 12 Monate 1) 3) 5) BGV/GUV-V A3
BGI/GUV-I 8524
 DIN EN ISO 61029-2-10  
Trennscheiben x 3)alle 12 Monate 3)   DIN EN 12413 21)
Anschlagmittel/Drahtseil x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 151
BGR/GUV-R 500
Kap. 2.8
19DIN EN 12385  
Kettengehänge, ein- und mehrsträngig x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.8
 DIN 685  
Kunstfaserseil x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 152
BGR/GUV-R 500
Kap. 2.8
19   
Hebebänder x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.8
 DIN EN 1492  
Arbeitsgerät
Hebegeschirre, mehrsträngig x 3)  alle 12 Monate 2)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500 Kap. 2.8    
textile Endlosschlinge x 3)alle 12 Monate 2)      
Zugseil-Hebezuggerät x 3)alle 12 Monate 2)      
Lastaufnahmeeinrichtung x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500 Kap. 2.8    
Handwerkzeug und Messgerät
Handwerkzeug und Messgerät         
Brennschneidgerät x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.26
 DINEN 730
DIN 14800-7
DIN 8521
  
Plasmaschneidgerät x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.26
    
Sauerstoffflasche x 3) Äußere Prüfung 2 Jahre
Innere Prüfung 5 J
Festigkeitsprüfung 10 J 19)
  DINEN ISO 2503BetrSichV 
Acetylenflasche x 3) Äußere Prüfung 2 Jahre
Innere Prüfung 5 J
Festigkeitsprüfung 10 J 19)
  DINEN ISO 2503BetrSichV 
Werkzeugkasten FwK x 3)alle 12 Monate 3)   DIN 14881  
Werkzeugkasten E x 3)alle 12 Monate 3)   DIN 14885  
Werkzeugkasten (3 tlg. + 5 tlg.) x 3)alle 12 Monate 3)      
FilmdosimeterAustausch der Filmplakette erfolgt durch die zuständige Auswertestelle
Dosisleistungsmessgerät x 3)halbjährlich 2)      
Dosisleistungswarngerät x 3)halbjährlich 2)      
Dosiswarngerät x 3)halbjährlich 2)      
Kontaminationsnachweisgerät x 3)halbjährlich 2)      
Ex-, Ex-/Ox-Messgerät x 3)1)   DIN EN 60079-29-1
DIN EN 50104
  
Sensormessgerät x 3)1)      
Infrarotspektrometer x 3)1)      
Photoionisationsdetektor x 3)1)      
Photometer x 3)1)      
Leitfähigkeitsmessgerät x 3)vierteljährlich 2)      
pH-Messgerät x 3)vierteljährlich 2)      
Prüfröhrchen x 3) Verbrauchszeit der Röhrchen beachten (in der Regel 2 Jahre)     
Pumpe für Prüfröhrchen x 3)1)      
pH-Papier x 3)1)      
Öltestpapier x 3)1)      
Wasseranalyseset x 3)1)      
Wärmebildkamera x 3)1)      
Fernthermometrer x 3)1)      
Heustockmesssonde x 3)1)      
Sondergerät
Kraftstoffkanister aus PE  monatlich 3)Kraftstoffkanister aus Polyethylen (PE) sind nach ADR 5 Jahre nach Herstellungsdatum auszumustern. Datum auf dem Kanister.
Doppelkanister für Kettensägen aus PE  monatlich 3)Kraftstoffkanister aus Polyethylen (PE) sind nach ADR 5 Jahre nach Herstellungsdatum auszumustern. Datum auf dem Kanister.
Fahrgestellwerkzeug  alle 12 Monate 3)      
Geräte im Fw-Haus
Tore, kraftbetätigt  alle 12 Monate 2) GUV-R 1/494 DIN EN 12604
DIN 14092-1
  
Elektrische Anlagen, ortsfest  alle 4 Jahre 2) BGV/GUV-V A 3
BGI/GUV-I 8524
    
Flüssigkeitsstrahlerx 3)x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.36
    
Feuerwehrfahrzeugex 3)x 3)alle 12 Monate 2) BGV/GUV-V D29
BGR/GUV-R 157
BGR/GUV-R 186
BGG/GUV-G 915
BGG/GUV-G 916
 DIN 14502
DIN EN 1846
StVZO 
Flurförderzeugex 3)x 3)alle 12 Monate 2) GUV-V D27.1   16)
Windenx 3)x 3)alle 12 Monate 2) BGV/GUV-V D 8    
Hebebühnenx 3)x 3)alle 12 Monate 2) BGR/GUV-R 500
Kap. 2.10
BGI 689
    
Kranex 3)x 3)alle 12 Monate 2)alle 4 Jahre 4)BGV/GUV-V D 8
BGV/GUV-V D 6
BGG/GUV-G 905
    
DruckbehälterPrüfung gemäß Betriebssicherheitsverordnung      

Um die Aktualität der Liste gewährleisten zu können, wird gebeten, Hinweise auf fehlerhafte Eintragungen, Veränderungs- und Ergänzungswünsche an folgende E-Mail-Adresse zu senden:

Poststelle@fws.bwl.deStand: September 2013

Die jeweils aktuelle Fassung der BGG/GUV-G 9102 finden Sie unter

http://publikationen.dguv.de/dguv/udt_dguv_main.aspx?FDOCUID=23105.

Bedeutung der in der Geräteprüftabelle genannten Fußnoten:

1.

Gerät ist nach Herstellervorschriften zu prüfen

2.

Prüfung durch einen Sachkundigen

3.

Empfehlung: Zur Sicherstellung der Schutzfunktion und Funktionsfähigkeit durch eine unterwiesene Person zu prüfen

4.

Prüfung durch Sachverständigen und/oder Hersteller

5.

Prüfung nicht ortsfester Elektrogeräte erfolgt durch eine Fachkraft oder eine in der Elektrotechnik unterwiesene Person

6.

Hier sind in jährlichem Abstand Vollzähligkeit und Gesamtzustand zu prüfen (z. B. Nähte, Knöpfe, Hosenträger, Reißverschluss)

7.

Unversehrtheit der Verschlüsse

8.

Akku- und Batteriegeräte auf Ladezustand überprüfen

9.

Prüfung der Gebrauchsfähigkeit, Sauberkeit, Desinfektion

10.

Prüfung auf weitere Verwendbarkeit des Gerätes

11.

Ein durch Absturz beanspruchter Gurt ist sofort zu prüfen

12.

Besondere Hinweise der Motorhersteller beachten

13.

Es wird empfohlen, mindestens einmal jährlich eine Übung mit dem Gerät durchzuführen (Handhabung)

14.

Herstellungsrichtlinien der Länder

15.

Bei luftdicht verpackten Vollmasken oder Masken-Helm-Kombinationen ist die Sicht- und Funktionsprüfung alle 2 Jahre ausreichend, ggf. halbjährlich Stichproben durchführen

16.

Wenn Behälter nachgefüllt wird

17.

Prüfzeichen und Zulassung des BMVBW muss auf dem Gerät vorhanden sein

18.

Prüfung auf Wasserhalbzeit empfohlen

19.

Maximaler Zeitraum; Das Prüfintervall ist ggf. im Einzelfall nach der Betriebssicherheitsverordnung mit der Prüfstelle zu vereinbaren

20.

Information "Sicherheit im Feuerwehrdienst" (BGI/GUV-I 8651), Kapitel A3

21.

Verfalldatum beachten, in der Regel 3 Jahre