Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Neu auf dem Markt

Arbeitssicherheitsjournal 2010, 10

Thema: Neu auf dem Markt
Zeitschrift: arbeitssicherheits.journal
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: arbeitssicherheit.technik
Referenz: Arbeitssicherheitsjournal 2010, 10 (Heft 5)

Neu auf dem Markt

Neu auf dem Markt - Arbeitssicherheitsjournal 2010 Heft 5 - 10

Allergenarmer Hautschutz

Der Schutz der Haut gegen wässrige, ölige und wechselnde Arbeitsstoffe gehört in vielen Branchen zu den großen Herausforderungen. Schutzhandschuhe tragen dazu bei, wichtig sind aber auch die richtigen Waschlotionen und Pflegecremes für die Hände. Die Kuhs Gmbh aus Lörrach bietet mit dem System Sensi Protect Orientierung in Bezug auf die Produktauswahl. Der Hersteller belegt mit Studien, dass auf Inhaltsstoffe verzichtet wird, die Allergien auslösen oder die hauteigene Schutzfunktion schwächen. Deshalb soll die Produktreihe auch für sehr empfindliche haut geeignet sein. Das System besteht aus Handreinigern in drei verschiedenen Stufen (leichte Verschmutzungen bis Teer, Farben und Harze) sowie einer Schutz- und Pflegecreme für Arbeiten mit wässrigen, öligen und wechselnden Stoffen.

www.kuhs.com

Staubfreies Asbest-Trockenbohren

Ein praktisches Problem war nach Angaben der Ruwak Industriesauger GmbH Auslöser für die Entwicklung einer technischen Innovation: Der Industrieboden, in den das Unternehmen Stücken Gmbh neue Maschinen und Regallager verankert wollte, enthielt Asbest. Das Instandhaltungspersonal wäre also massiven Gesundheitsgefahren ausgesetzt gewesen. Stücken entwickelte eine Absaugvorrichtung, die zusammen mit mobilen Entstaubern der Firma

Ruwac ein absolut staubfreies und damit gefahrloses Trockenbohren im Innenbereich ermöglicht. Als Sauggerät kommt das Modell DS 1220 der Staubklasse „H“ zum Einsatz, das gemäß TRGS 519, Nr. 7.2, Abs. 6zum Absaugen von gesundheitsgefährdenden Stoffen geeignet und als Asbestsauger zugelassen ist. Die Vorgehensweise beim Bohren mit diesem System ist als Anhang der BGI 664 („Asbestsanierung“) in der BT 23 beschrieben.

www.ruwac.de

Schutzbrillen für Frauen

Um den Bedürfnissen der Frauen im Bau- und Industriesektor zu begegnen, erweitert Sperian Protection sein Angebot um eine neue, speziell für Frauen entwickelte Serie für Augenschutz. Diese Serie zielt darauf ab, dem Bedarf weiblicher Profis an Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Arbeit in Risikobereichen zu begegnen. Mit der Serie Alexia sollen sich Frauen bei der Ausführung ihrer täglichen Aktivitäten in Industrieanlagen, auf Baustellen oder in Laboren sogar richtig wohlfühlen.

Die Modelle wurden speziell den femininen physiologischen Eigenschaften wie zum Beispiel ausgeprägte Augenbrauen, schmaler Nasenrücken angepasst, um den Sitz und somit optimaler Schutz für die Trägerin zu gewährleisten. Bei der Entwicklung der einzelnen Produkte wurden insbesondere auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt.

www.sperian.de