Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Gefahrstoff-Infos nun auch per Smartphone

Arbeitssicherheitsjournal 2010, 24

Thema: Gefahrstoff-Infos nun auch per Smartphone
Zeitschrift: arbeitssicherheits.journal
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: arbeitssicherheit.media
Referenz: Arbeitssicherheitsjournal 2010, 24 (Heft 4)

Gefahrstoff-Infos nun auch per Smartphone

Gefahrstoff-Infos nun auch per Smartphone - Arbeitssicherheitsjournal 2010 Heft 4 - 24

Das Spektrum der sogenannten Apps (kurz für Applications = Anwendungen) ist längst unüberschaubar geworden. Auch für den Arbeitsschutz wurden mittlerweile erste Anwendungen entwickelt. Das Gefahrstoff-Informationssystem der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (GISBAU) stellte kürzlich die App GISCODES vor. Sie dient dazu, Informationen über Gefahrstoffe und Schutzmaßnahmen an mobilen und ständig wechselnden Arbeitsplätzen jederzeit verfügbar zu machen. Mit dieser App können Smartphones wie das iPhone auf die Datenbank des Gefahrstoff-Informationssystems der BG Bau zugreifen. Die entscheidende Schnittstelle besteht dabei im GISCODE oder Produktcode, der auf vielen in der Bauwirtschaft vewendeten Produkten und Chemikalien bzw. deren Sicherheitsdatenblättern oder Technischen Merkblättern zu finden ist. Ob für eine Gefährdungsbeurteilung oder in einer Unfallsituation, zu all diesen Produktgruppen sind per iPhone somit von jeder Baustelle und fernab vom Büro binnen Sekunden alle wichtigen Informationen abrufbar: Grenzwerte, Gesundheitsgefährdung, Brand- und Explosionsgefahren, Erste Hilfe, Transport, Lagerung usw. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden. (fk)