Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Weiterbildung/Qualifizierung

Arbeitssicherheitsjournal 2010, 23

Thema: Weiterbildung/Qualifizierung
Zeitschrift: arbeitssicherheits.journal
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: arbeitssicherheit.training
Referenz: Arbeitssicherheitsjournal 2010, 23 (Heft 1)

Weiterbildung/Qualifizierung

Weiterbildung/Qualifizierung - Arbeitssicherheitsjournal 2010 Heft 1 - 23

Elektronische Nachweise für Abfallentsorgung

Ab April 2010 wird die elektronische Nachweisführung für gefährliche Abfälle (auch Entsorgungsnachweis oder Begleitschein genannt) mit digitaler Signatur verbindlich vorgeschrieben. Das Umweltinstitut Offenbach veranstaltet dazu einen eintägigen Workshop an. Erklärt werden u.a. die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Abläufe im elektronischen Nachweisverfahren.

Zielgruppe dieser Veranstaltung sind in erster Linie Mitarbeiter der Entsorgerbranche, da sie mit konkreten Verpflichtungen zur Umsetzung betraut sind. Laut Veranstalter ist das Thema aber auch für Abfallerzeuger und Abfallbehörden relevant.

Termin: 11.2.2010 in Offenbach

www.umweltinstitut.de

Unfallmanagement für den Ernstfall

Wenn gefährliche Stoffe bei Schadensereignissen freigesetzt werden, sind umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen zur Begrenzung der Auswirkungen erforderlich. Die reibungslose Koordination von technischen Maßnahmen und der Einsatz von Sicherungskräften bilden die Grundlage für ein erfolgreiches Unfallmanagement.

Inhalte des eintägigen Seminars „Unfallmanagement“ im Essener Haus der Technik sind der grundsätzliche Aufbau eines Unfallmanagements von der Beweissicherung bis zur Fragen rund um Kosten und Versicherungen. Behandelt werden auch Spezialfälle wie etwa das Unfallmanagement bei LKW-Unfällen und die Freisetzung von gefährlichen Stoffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Anlagenbetreiber, Störfallbeauftragte, Verantwortliche für Umweltschutz und Anlagensicherheit, Feuerwehrleute und Entscheider bei Versicherungen.

Termin: 11.2.2010 in Essen

www.hdt-essen.de

Kostenloses PSA-Seminar

Mit Vorträgen rund um den Gesundheitsschutz und die Arbeitssicherheit, die rechtlichen Anforderungen und die Aufbereitung von Schutzkleidung führt das Unternehmen diemietwwaesche.de seine 2007 begonnene Reihe kostenloser Seminare fort. Geplant ist zudem eine Werksbesichtigung des mietwaesche-Partners und Textilpflege-Unternehmens Ruess Gmbh in Wolfsburg.

Termin: 25.2.2010 in Wolfsburg

www.diemietwaesche.de

ruess@diemietwaesche.de

Reformierte Unfallverhütungsvorschriften

Das System der Unfallverhütungsvorschriften im berufsgenossenschaftlichen Regelwerk wurde aufgrund der Neuordnung des Verhältnisses zwischen dem staatlichen Recht und den Vorschriften der Berufsgenossenschaften komplett überarbeitet. Der Seminarveranstalter Concada bietet dazu ein eintägiges Seminar an.

Die Themenschwerpunkte sind:

  1. Das duale Arbeitsschutzrecht in Deutschland

  2. Bedeutung und Ziele der Änderungen im Arbeitsschutzrecht

  3. Inhalte der BGV A1

  4. Pflichten des Vorgesetzten

  5. Dokumentation/Arbeits-/Wegeunfall/Versicherungsschutz

  6. Allgemein Vorschriften für den Arbeitsschutz

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, technische Leiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Personal- und Betriebsräte sowie alle Interessierten.

Termin: 26.2.2010 in Bonn

www.concada.de/V3320

(ms)