Bekanntmachungen zu Gefahrstoffen Fragen und Antworten zum Risikokonzept gemäß B...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2 BekGS 911, Übersicht über die Fragen
Abschnitt 2 BekGS 911
Bekanntmachungen zu Gefahrstoffen Fragen und Antworten zum Risikokonzept gemäß BekGS 910 (BekGS 911)
Bundesrecht
Titel: Bekanntmachungen zu Gefahrstoffen Fragen und Antworten zum Risikokonzept gemäß BekGS 910 (BekGS 911)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BekGS 911
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 2 BekGS 911 – Übersicht über die Fragen

Bei der Formulierung der Fragen und der Erarbeitung der Antworten wurden die verschiedenen im AGS vertretenen Positionen berücksichtigt. Der Fragen-Antworten-Katalog stellt keine abschließende Betrachtung dar. Da sich das Konzept gegenwärtig noch in der Erprobungsphase befindet, ist eine Anpassung und Erweiterung geplant.

In der folgenden Übersicht sind alle Fragen in Form eines Verzeichnisses zusammengestellt:

1 Allgemeines zum Risikokonzept
Frage 1.1:Was ist das Risikokonzept?
Frage 1.2:Auf welche Stoffe bezieht sich das Risikokonzept?
Frage 1.3:Wozu dient das Risikokonzept?
Frage 1.4:Ersetzt das Risikokonzept das Substitutionsgebot für krebserzeugende Stoffe?
Frage 1.5:Wo sind die Stoffe zu finden, für die das Konzept unmittelbar angewendet werden kann?
Frage 1.6:Wie verbindlich ist das Risikokonzept?
Frage 1.7:Warum ist eine Absenkung des Akzeptanzrisikos vorgesehen?
  
2 Grundbegriffe des Risikokonzepts
Frage 2.1:Was sind Toleranz- und Akzeptanzrisiko?
Frage 2.2:Was sind Toleranz- und Akzeptanzkonzentration?
Frage 2.3:Was ist eine Exposition-Risiko-Beziehung (ERB)?
Frage 2.4:Was ist ein Risiko-Bereich?
Frage 2.5:Was ist das gestufte Maßnahmenkonzept zur Risikominderung?
  
3 Anwendung des Risikokonzepts
Frage 3.1:Wie nutze ich die Akzeptanz- und Toleranzkonzentration für die Gefährdungsbeurteilung?
Frage 3.2:Sind in jedem Fall die Akzeptanz- und Toleranzkonzentration allein für die Gefährdungsbeurteilung ausreichend?
Frage 3.3:Löst die Veröffentlichung einer Akzeptanz- und Toleranzkonzentration in der BekGS 910 eine Messverpflichtung aus?
Frage 3.4:Die Exposition liegt oberhalb der Toleranzkonzentration. Was ist zu tun?
Frage 3.5:Die Exposition liegt zwischen Toleranz- und Akzeptanzkonzentration. Was ist zu tun?
Frage 3.6:Die Exposition liegt unterhalb der Akzeptanzkonzentration. Was ist zu tun?
Frage 3.7:Was ist in einem Maßnahmenplan festzulegen?
Frage 3.8:Wie geht man im Risikokonzept mit messtechnischen Problemen um?
Frage 3.9:Wie geht man im Risikokonzept mit nicht krebserzeugenden gesundheitsschädigenden Wirkungen um?
Frage 3.10:Wie geht man im Risikokonzept mit dem Stand der Technik (insbesondere mit ehemaligen TRK-Werten) um?
Frage 3.11:Ersetzt die BekGS 910 stoffspezifische TRGS?
Frage 3.12:Was ist zu tun bei krebserzeugenden Stoffen ohne ERB?
Frage 3.13:Wie kann ein DMEL im Rahmen des Risikoakzeptanz-Konzepts genutzt werden?