Offizielle Begründung zur Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention"

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 13 BGV A1 Begr, Zu § 9
Abschnitt 13 BGV A1 Begr
Offizielle Begründung zur Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention"

B. – Zu den einzelnen Vorschriften → Zum zweiten Kapitel: – "Pflichten des Unternehmers"

Titel: Offizielle Begründung zur Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention"
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: BGV A1 Begr
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Satzung

Abschnitt 13 BGV A1 Begr – Zu § 9

  § 9
Zutritts- und Aufenthaltsverbote
  Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Unbefugte Betriebsteile nicht betreten, wenn dadurch eine Gefahr für Sicherheit und Gesundheit entsteht.

Zu § 9:

Hiermit erfolgt die Übernahme der Unternehmerpflicht von § 37 Abs. 1 der bisherigen Unfallverhütungsvorschrift "Allgemeine Vorschriften" (VBG 1) in die neue Vorschrift. Dem Aufbau der BGV A1 entsprechend ist die Versichertenpflicht des § 37 Abs. 2 VBG 1 in das dritte Kapitel "Pflichten der Versicherten" übernommen worden (siehe § 18 "Zutritts- und Aufenthaltsverbote").