Bekanntmachung zu Gefahrstoffen BekGS 901 Kriterien zur Ableitung von Arbeitspla...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
BekGS 901 - Bekanntmachung 901
Bekanntmachung zu Gefahrstoffen BekGS 901 Kriterien zur Ableitung von Arbeitsplatzgrenzwerten
Bundesrecht
Titel: Bekanntmachung zu Gefahrstoffen BekGS 901 Kriterien zur Ableitung von Arbeitsplatzgrenzwerten
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BekGS 901
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Bekanntmachung zu Gefahrstoffen

BekGS 901
Kriterien zur Ableitung von Arbeitsplatzgrenzwerten

- Bek. d. BMAS vom 15.4.2010 - IIIb 3 - 35125 - 5 -

Vom 15. April 2010 (GMBl S. 691)

Die Bekanntmachungen zu Gefahrstoffen (BekGS) geben den Stand der sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen, hygienischen sowie arbeitswissenschaftlichen Anforderungen an Gefahrstoffe hinsichtlich Inverkehrbringen und Umgang wieder. Sie werden vom

Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)

aufgestellt und von ihm der Entwicklung entsprechend angepasst.

Die BekGS werden vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl) bekannt gegeben.

Inhaltsübersicht Abschnitt
  
Anwendungsbereich1
Kriterien für die Ableitung von gesundheitsbasierten Luftgrenzwerten (bei limitierter Datenlage)2
Vorgehensweise bei reproduktionstoxischen Stoffen3
  
Literatur Anhang