Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Prüfung von Dampfkesselanlagen mit Dam...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRD 511, Bauprüfung und Wasserdruckprüfung
Abschnitt 3 TRD 511
Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Prüfung von Dampfkesselanlagen mit Dampfkesseln der Gruppen I, II oder III (TRD 511)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Dampfkessel Prüfung Prüfung von Dampfkesselanlagen mit Dampfkesseln der Gruppen I, II oder III (TRD 511)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRD 511
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRD 511 – Bauprüfung und Wasserdruckprüfung (1)

3.1 Bauprüfung

Die Bauprüfung, die in der Regel mit der Wasserdruckprüfung zu verbinden ist, erstreckt sich auf

(1) den Vergleich der Kesselzeichnungen mit dem ausgefüllten Kesselkörper,

(2) die Feststellung der verwendeten Werkstoffe anhand der Nachweise durch den Kesselhersteller, daß nur Werkstoffe nach Abschnitt 3 der TRD 701 bzw. TRD 702, nach Abschnitt 2 der TRD 801 bzw. TRD 802 verwendet worden sind.

Dies gilt sinngemäß auch für nicht der Bauart nach zugelassene Druckausdehnungsgefäße.

3.2 Wasserdruckprüfung

3.2.1 Dampfkessel der Gruppe II

Jeder Dampfkessel der Gruppe II ist vor der Ummantelung oder Wärmedämmung einer Wasserdruckprüfung mit einem Prüfüberdruck nach Abschnitt 11.1.1 oder 11.1.2 der TRD 701 bzw. TRD 702 zu unterziehen.

3.2.2 Dampfkessel der Gruppen I oder III

Jeder Dampfkessel der Gruppen I oder III ist vor der Ummantelung oder Wärmedämmung einer Wasserdruckprüfung nach Abschnitt 8.4 der TRD 801 bzw. TRD 802 zu unterziehen.

3.2.3 Druckausdehnungsgefäße

Die Druckausdehnungsgefäße sind vor der Ummantelung oder Wärmedämmung einer Wasserdruckprüfung mit einem Prüfüberdruck von 1.3 p1 zu unterziehen.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)