Technische Regeln für Dampfkessel Ausrüstung Ölschlammverbrennungsanlagen an Dam...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRD 411 Anlage 1, Begriffe
Abschnitt 3 TRD 411 Anlage 1
Technische Regeln für Dampfkessel Ausrüstung Ölschlammverbrennungsanlagen an Dampfkesseln auf Seeschiffen (TRD 411 Anlage 1)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Dampfkessel Ausrüstung Ölschlammverbrennungsanlagen an Dampfkesseln auf Seeschiffen (TRD 411 Anlage 1)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRD 411 Anlage 1
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRD 411 Anlage 1 – Begriffe (1)

3.1 Ölschlamm

3.1.1 Ölschlamm gemäß dieser TRD sind Abfälle mineralischer Öle, wie sie an Bord von Seeschiffen aus dem Schiffsbetrieb anfallen, sie bestehen im wesentlichen aus:

(1) Ölschlamm aus Brennstoff- und Schmierölseparatoren
(2) Motorenablaßöl (Altöl)
(3) Lecköl
(4) Restöl aus Bilgenentölern.

3.1.2 Der an Bord anfallende unaufbereitete Ölschlamm beträgt erfahrungsgemäß 1,5-2,5 % der verbrauchten Brennstoffmenge.

3.2 Ölschlammverbrennungsanlage

3.2.1 Unter Ölschlammverbrennungsanlagen sind Ölfeuerungsanlagen zu verstehen, die auch zur Verbrennung von Ölschlamm geeignet sind.

3.2.2 Die Ölschlammverbrennungsanlage (s. Bild 1) besteht aus:
(1) Ölschlammtank
(2) Ölschlammaufbereitungsanlage
(3) Ölbrenner
(4) Dampfkessel

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)