Technische Regeln für Gefahrstoffe Gefährdung durch Hautkontakt Ermittlung, Beur...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 4 TRGS 401, Gefährdungsmatrix
Anlage 4 TRGS 401
Technische Regeln für Gefahrstoffe Gefährdung durch Hautkontakt Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmen (TRGS 401)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Technische Regeln für Gefahrstoffe Gefährdung durch Hautkontakt Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmen (TRGS 401)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRGS 401
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Anlage 4 TRGS 401 – Gefährdungsmatrix

Bei Datenlücken sind die unterstellten Gefährlichkeitsmerkmale nach Nummer 3.2 Abs. 3 und 4 zu berücksichtigen.

  Dauer/Ausmaß des Hautkontaktes
EigenschaftKennzeichnung der Stoffe/Zubereitungen mitkurzfristig (< 15 Minuten)längerfristig (> 15 Minuten)
  kleinflächig (z. B. Spritzer)großflächigkleinflächig (z. B. Spritzer)großflächig
 R 66gggm
hautreizendR 38gmmm
ätzendpH <= 2 bzw. pH >= 11,5mmmh
 R 34mmmh
 R 35mhhh
hautresorptivR 21 mmh
 R 24mmmh
 R 24 (in Kombination mit R 34 bzw. R 35)hhhh
 R 27hhhh
hautresorptiv und sonstige EigenschaftenR 40 (*), R 68 (*)mmmh
 R 62 (*), R 63 (*)mmmm
 R 45 (*), R 46 (*), R 60 (*), R 61 (*)hhhh
sensibilisierendR 43, (R 42/43), sensibilisierende Gefahrstoffe nach Anlage 3 sowie nach Nummer 3.2.1 Abs. 2 oder 3)**gmmh
 (*)=wenn hautresorptiv;
 g=geringe Gefährdung,
 m=mittlere Gefährdung;
 h=hohe Gefährdung
**Abweichend liegt bei allen Tätigkeiten mit dermaler Gefährdung durch Stoffe, bei denen praktische Erfahrungen zeigen, dass diese Stoffe oder Zubereitungen eine Sensibilisierung bei einer erheblichen Anzahl von Beschäftigten durch Hautkontakt hervorrufen können (z. B. unausgehärtete Epoxidharzsysteme), eine hohe Gefährdung vor.