KONSOLIDIERTE FASSUNG DES VERTRAGS ÜBER DIE EUROPÄISCHE UNION EU-Recht

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Art. 25 EUV
Art. 25 EUV
KONSOLIDIERTE FASSUNG DES VERTRAGS ÜBER DIE EUROPÄISCHE UNION
EU-Recht

KAPITEL 2 – BESONDERE BESTIMMUNGEN ÜBER DIE GEMEINSAME AUSSEN- UND SICHERHEITSPOLITIK → ABSCHNITT 1 – GEMEINSAME BESTIMMUNGEN

Titel: KONSOLIDIERTE FASSUNG DES VERTRAGS ÜBER DIE EUROPÄISCHE UNION
Normgeber: EU
Redaktionelle Abkürzung: EUV
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Europäischer Vertrag

Art. 25 EUV

(ex-Artikel 12 EUV)

Die Union verfolgt ihre Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, indem sie

  1. a)

    die allgemeinen Leitlinien bestimmt,

  2. b)

    Beschlüsse erlässt zur Festlegung

    1. a)

      der von der Union durchzuführenden Aktionen,

    2. ii)

      der von der Union einzunehmenden Standpunkte,

    3. iii)

      der Einzelheiten der Durchführung der unter den Ziffern i und ii genannten Beschlüsse,

    und

  3. c)

    die systematische Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten bei der Führung ihrer Politik ausbaut.