Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Richtlinie für die ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 6 TRAC 401, Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme
Abschnitt 6 TRAC 401
Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Richtlinie für die Prüfungen von Acetylenanlagen durch Sachverständige (Prüfrichtlinie) (TRAC 401)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Richtlinie für die Prüfungen von Acetylenanlagen durch Sachverständige (Prüfrichtlinie) (TRAC 401)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRAC 401
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 6 TRAC 401 – Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme (1)

6.1 Für die Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme (§ 13 AcetV (2)) gilt die Nummer 4.1 entsprechend.

6.2 Die Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme erstrecken sich auf Acetylenentwickler nach Nummer 5.2 Ziffer 1 und andere Acetylenanlagen die wiederkehrenden Prüfungen unterliegen, sofern die Anlage länger als 6 Monate außer Betrieb war oder die wiederkehrende Prüfung der Anlage deshalb entfallen ist, weil die Anlage bei Ablauf der Frist für die wiederkehrende Prüfung nicht betrieben wurde.

6.3 Bei den Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme wird festgestellt, ob sich die Anlage noch in ordnungsgemäßem Zustand befindet.

6.4 Die Prüfungen vor Wiederinbetriebnahme umfassen eine äußere Prüfung nach Nummer 5.31, eine innere Prüfung nach Nummer 5.32 und eine Dichtheitsprüfung nach Nummer 5.33.

Eine Druckprüfung nach Nummer 5.34 wird nur dann durchgeführt, wenn sie im Einzelfall zur sicherheitstechnischen Beurteilung der Anlage erforderlich ist.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)
(2) Red. Anm.:
Siehe jetzt BetrSichV
No news available.