Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Acetylenflaschenanl...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 2 TRAC 208, Begriffsbestimmungen
Abschnitt 2 TRAC 208
Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Acetylenflaschenanlagen (TRAC 208)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager Acetylenflaschenanlagen (TRAC 208)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRAC 208
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 2 TRAC 208 – Begriffsbestimmungen (1)

2.1 Einzelflaschenanlagen sind Acetylenversorgungsanlagen mit einer Acetylenflasche.

2.2 (1) Zu der Einzelflaschenanlage gehören

  • die Acetylenflasche,

  • der Flaschen-Druckregler (Flaschendruckminderer),

  • die dem Flaschen-Druckregler nachgeschaltete Mittel- oder Niederdruckleitung (z.B. Schlauchleitung),

  • gegebenenfalls Sicherheitseinrichtungen für Entnahmestellen und vor Verbrauchsgeräten.

(2) Nicht zur Einzelflaschenanlage gehören das Verbrauchsgerät und sein Anschluß.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)