Verordnung des Wirtschaftsministeriums über Garagen und Stellplätze (Garagenvero...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
GAVO,BW - Garagenverordnung
Verordnung des Wirtschaftsministeriums über Garagen und Stellplätze (Garagenverordnung - GaVO) 
Landesrecht Baden-Württemberg
Titel: Verordnung des Wirtschaftsministeriums über Garagen und Stellplätze (Garagenverordnung - GaVO) 
Normgeber: Baden-Württemberg
Amtliche Abkürzung: GaVO
Gliederungs-Nr.: 2133-2
Normtyp: Rechtsverordnung

Verordnung des Wirtschaftsministeriums über Garagen und Stellplätze
(Garagenverordnung - GaVO) (1)

Vom 7. Juli 1997 (GBl. S. 332)

Zuletzt geändert durch Artikel 131 der Verordnung vom 23. Februar 2017 (GBl. S. 99)

Auf Grund von § 73 Abs. 1 Nr. 1 und 3 und Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 der Landesbauordnung für Baden-Württemberg (LBO) vom 8. August 1995 (GBl. S. 617) wird verordnet:

Inhaltsübersicht§§
  
Begriffe1
Zu- und Abfahrten2
Rampen3
Stellplätze und Fahrgassen, Frauenparkplätze4
Lichte Höhe und Leitungen5
Wände, Decken, Dächer und Stützen6
Rauchabschnitte, Brandabschnitte7
Verbindung mit anderen Räumen8
Rettungswege9
Beleuchtung10
Lüftung11
Feuerlöschanlagen, Rauch- und Wärmeabzug, Brandmeldeanlagen12
Zusätzliche Bauvorlagen, Feuerwehrpläne13
Betriebsvorschriften14
Abstellen von Kraftfahrzeugen in anderen Räumenals Garagen15
Prüfungen16
Besondere Anforderungen17
Ordnungswidrigkeiten18
Übergangsvorschriften19
In-Kraft-Treten20
(1) Amtl. Anm.:
Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 83/189/EWG des Rates vom 28. März 1983 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften (ABl. EG Nr. L 109 S. 8), zuletzt geändert durch die Richtlinie 94/10/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. März 1994 (ABl. EG Nr. L 100 S. 30), sind beachtet worden.