Technische Regeln zur Druckbehälterverordnung - Rohrleitungen - Prüfungen durch ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRR 514, Vorbereitung der Prüfung
Abschnitt 3 TRR 514
Technische Regeln zur Druckbehälterverordnung - Rohrleitungen - Prüfungen durch Sachverständige Wiederkehrende Prüfungen (TRR 514)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln zur Druckbehälterverordnung - Rohrleitungen - Prüfungen durch Sachverständige Wiederkehrende Prüfungen (TRR 514)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRR 514
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRR 514 – Vorbereitung der Prüfung (1)

(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)

3.1 Der Betreiber vereinbart, soweit erforderlich, mit dem Sachverständigen, welche Vorbereitungen zur Durchführung der wiederkehrenden Prüfung zu treffen sind, insbesondere ob und wieweit zur Durchführung der Prüfschritte Ummantelungen, Wärme- oder Kältedämmungen, Erddeckungen oder dergleichen zu entfernen sind.

3.2 Die äußere Prüfung wird in der Regel an der im Betrieb befindlichen Rohrleitung durchgeführt.

3.3 Unterliegt die zu prüfende Rohrleitung besonderen Betriebsbeanspruchungen - z.B. Rohrleitungen im Zeitstandsbereich oder mit Lastwechselbeanspruchungen - sind ggf. zusätzliche Prüfungen vorzusehen. Diese Prüfungen sind zwischen dem Sachverständigen und dem Betreiber zu vereinbaren.

3.4 Die Bescheinigung über die Abnahmeprüfung mit zugehörigen Unterlagen, sowie alle weiteren Bescheinigungen über vorangegangene Prüfungen, sind Basis der wiederkehrenden Prüfungen und müssen zur Prüfung dem Sachverständigen vorliegen.