Technische Regeln für Gefahrstoffe Ersatzstoffe, Ersatzverfahren und Verwendungs...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 5 TRGS 612, Verwendungsbeschränkungen
Abschnitt 5 TRGS 612
Technische Regeln für Gefahrstoffe Ersatzstoffe, Ersatzverfahren und Verwendungsbeschränkungen für dichlormethanhaltige Abbeizmittel (TRGS 612)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Gefahrstoffe Ersatzstoffe, Ersatzverfahren und Verwendungsbeschränkungen für dichlormethanhaltige Abbeizmittel (TRGS 612)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRGS 612
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 5 TRGS 612 – Verwendungsbeschränkungen

(1) Aufgrund der prinzipiellen Verfügbarkeit und vergleichbaren Wirksamkeit von Ersatzstoffen (siehe Nummer 4. l) und Ersatzverfahren (siehe Nummer 4.2) sind dichlormethanhaltige Abbeizmittel grundsätzlich nicht mehr einzusetzen. Weicht der Arbeitgeber hiervon ab, muss er durch andere Maßnahmen zumindest in vergleichbarer Weise den Schutz der Gesundheit und die Sicherheit der Beschäftigten gewährleisten.

(2) Wegen der Verätzungsgefahr dürfen mit "ätzend" gekennzeichnete Ablauger nicht im Spritzverfahren angewendet werden.

(3) Den Verzicht auf eine mögliche Substitution (Austausch der dichlormethanhaltigen Abbeizmittel durch Ersatzstoffe oder Ersatzverfahren) sowie die statt Substitution ergriffenen Schutzmaßnahmen hat der Arbeitgeber in der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung zu begründen und zu dokumentieren.