Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Überwachung der Bau-, Schweiß- und V...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 1 TRGL 161, Allgemeines
Abschnitt 1 TRGL 161
Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Überwachung der Bau-, Schweiß- und Verlegearbeiten (TRGL 161)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Überwachung der Bau-, Schweiß- und Verlegearbeiten (TRGL 161)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRGL 161
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 1 TRGL 161 – Allgemeines (1)

Wer die Errichtung einer Gashochdruckleitung veranlaßt (Bauherr), hat die Bau, Schweiß- und Verlegearbeiten durch sachkundiges Aufsichtspersonal zu überwachen oder überwachen zu lassen. Die Überwachung erstreckt sich insbesondere auf den Rohrtransport, die Schweißarbeiten, den Schutz der Leitung gegen Korrosion, die Gestaltung des Rohrgrabens, das Absenken des Rohrstranges und das Verfüllen und Verdichten des Rohrgrabens. Es ist sicherzustellen, daß Rohre und Rohrleitungsteile mit unzulässigen Beschädigungen nicht verwendet werden. Einzelheiten der Überwachung sind vor Aufnahme der Arbeiten im Einvernehmen mit dem Sachverständigen in einem Überwachungsplan (s. Beispiel Anlage 1) festzulegen.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)