Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Bau-, Schweiß- und Verlegearbeiten (...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 9 TRGL 151, Elastische Biegung
Abschnitt 9 TRGL 151
Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Bau-, Schweiß- und Verlegearbeiten (TRGL 151)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln für Gashochdruckleitungen Bau-, Schweiß- und Verlegearbeiten (TRGL 151)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRGL 151
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 9 TRGL 151 – Elastische Biegung (1)

9.1 Elastische Biegungen der Gashochdruckleitung sind zulässig, wenn dadurch der Biegeradius von

Rmin = 210 S/K d0 nicht unterschritten wird.

Es bedeuten:
Rmin
= Mindestbiegeradius in m
K= Mindeststreckgrenze in N/mm2
S= rechnerischer Sicherheitsbeiwert
d0= Nennaußendurchmesser in mm

9.2 Der zulässige Biegeradius muß auf der Baustelle bekannt sein.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)