Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter für nicht korrodierend wirkende Ga...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 25, Begriffsbestimmungen
Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 25
Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter für nicht korrodierend wirkende Gase oder Gasgemische (TRB 801 Nr. 25)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter für nicht korrodierend wirkende Gase oder Gasgemische (TRB 801 Nr. 25)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRB 801 Nr. 25
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 25 – Begriffsbestimmungen (1)

3.1 Nicht korrodierend wirkende Gase oder Gasgemische sind z.B. Argon, Butan, Butylen, Butadien, Cyclopropan, Distickstoffoxid, Ethan, Ethylen, Helium, Neon, Krypton, Kohlendioxid (Kohlensäure), Propan, Propylen, Gase der öffentlichen Gasversorgung entsprechend DVGW-Arbeitsblatt G 260/1 und II, Stickstoff, Schwefelhexafluorid, Sauerstoff, Vinylchlorid, Xenon, sowie stabile Halogenkohlenwasserstoffe [z.B. Trichlorfluormethan (R 11), Dichlordifluormethan (R 12), Bromchlordifluormethan (R 12B 1), Chlortrifluormethan (R 13), Bromtrifluormethan (R 13 B 1), Tetrafluormethan (R 14), Dichlorfluormethan (R 21), Chlordifluormethan (R 22), Trifluormethan (R 23), 1,2-Dichlortetrafluorethan (R 114), Chlorpentafluorethan (R 115) und Oktafluorcyclobutan (RC 318)], wenn eine Elektrolytlösung auszuschließen ist. Dies ist in der Regel der Fall, wenn der Taupunkt der eingefüllten Gase oder Gasgemische unter -10 C liegt.

3.2 Hochfeste Feinkornbaustähle sind Feinkornbaustähle mit einer Mindeststreckgrenze von 370 N/mm2.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)