Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter elektrischer Schaltgeräte und -anl...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 5, Begriffsbestimmungen
Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 5
Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter elektrischer Schaltgeräte und -anlagen (TRB 801 Nr. 5)
Bundesrecht
Titel: Technische Regeln Druckbehälter Druckbehälter elektrischer Schaltgeräte und -anlagen (TRB 801 Nr. 5)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRB 801 Nr. 5
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Abschnitt 3 TRB 801 Nr. 5 – Begriffsbestimmungen (1)

(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)

3.1 Druckbehälter elektrischer Schaltgeräte und -anlagen sind vor allem

  • Isoliermittel-Vorratsbehälter, die der Bereitstellung des Isoliermittels zur Erhaltung des Betriebszustandes dienen, hierunter fallen auch Druckbehälter von erforderlichen Wartungseinrichtungen,

  • Löschmittelvorratsbehälter, die der Bereitstellung der für die Lichtbogenlöschung erforderlichen Gase dienen,

  • Druckbehälter, deren Einbauten elektrische Energie übertragen, z.B. Anlagen, Rohrschienen,

  • Druckbehälter zur Aufnahme von Gasen zur Lichtbogenlöschung,

  • Hydraulikspeicher,

  • Druckbehälter zum Antrieb elektrischer Schaltgeräte oder Hilfseinrichtungen, z.B. pneumatischer Steuergeräte und Verriegelungseinrichtungen.

3.2 Hauptbehälter nach Abschnitt 2.1 sind die vom Verdichter unmittelbar gespeisten Druckbehälter. Zwischenbehälter nach Abschnitt 2.1 sind Neben- und Ausgleichsbehälter für Druckluft, die nicht unmittelbar vom Verdichter gespeist werden und die schaltungsmäßig hinter dem Hauptbehälter angeordnet sind.

3.3 Gase und Flüssigkeiten. die nach Abschnitt 2.3 und 2.4 als Lösch-, Isolier- oder Antriebsmittel in Druckbehältern verwendet werden und die auf die Behälterwandung keine korrodierende Wirkung ausüben, sind z.B.

  • trockene Luft,

  • Stickstoff,

  • Schwefelhexafluorid,

wenn ihr Taupunkt unter -10 C liegt.