Technische Regeln Druckbehälter Verfahren und Registrieren der Baumusterprüfung ...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anlage 4 TRB 505
Anlage 4 TRB 505
Technische Regeln Druckbehälter Verfahren und Registrieren der Baumusterprüfung sowie Prüfung von Druckbehältern durch den Hersteller (TRB 505)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Technische Regeln Druckbehälter Verfahren und Registrieren der Baumusterprüfung sowie Prüfung von Druckbehältern durch den Hersteller (TRB 505)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: TRB 505
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Technische Regel

Anlage 4 TRB 505

(1)

 Muster (Nicht ausgerüstete Behälter) 
Firmenbezeichnung  
 Herstellerbescheinigung
über die Übereinstimmung des Druckbehälters mit dem geprüften Baumuster und über die Druckprüfung nach § 9 Abs. 5 DruckbehV
 

Der Druckbehälter mit den nachstehenden Angaben auf dem Fabrikschild

Hersteller/Lieferer:
Herstellerzeichen:          Herstell-Nr.:         Herstelljahr    
   -Raum-Raum-Raum
Zulässiger
Betriebsüberdruck bar
   
Inhalt l   
Zulässige
Betriebstemperatur C
   
Baumusterkennzeichen ZU

nach Zeichnung Nr.                      Datum:

für den Verwendungszweck:

stimmt mit dem geprüften Baumuster bzw. mit der entsprechenden Größe und Ausführung der geprüften Baureihe überein.

Für die in Zeichnung Nr. angeführten Werkstoffe liegen Bescheinigungen über Werkstoffprüfungen vor, soweit diese nicht beigefügt sind (1))

Die Druckprüfung wurde am       wie folgt durchgeführt:

 -Raum-Raum-Raum
Prüfdruck bar         
Druckprüfmittel         

Bei der Druckprüfung war der Druckbehälter dicht. Er zeigte keine sicherheitstechnisch bedenklichen Verformungen.

Prüfzeichen:

Bemerkungen für den Betreiber:

Die Ausrüstung wurde nicht geprüft.
Die Abnahmeprüfung/Prüfung der Aufstellung (1) ) (§ 9 Abs. 1 und Abs. 5, Satz 2 DruckbehV) durch den Sachverständigen/Sachkundigen (1)) ist noch erforderlich.

Der Druckbehälter unterliegt nach § 10 Abs. 1 und 2 bzw. § 12 DruckbehV wiederkehrenden Prüfungen.

Anlagen:

  • Abdruck der registrierten Baumusterprüfbescheinigung

  • Zeichnung(en)

  • Bescheinigung(en) über Werkstoffprüfungen (1))

Ort/Datum

Hersteller
Stempel/Unterschrift

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 1. Januar 2013 durch die Bek. vom 17. Oktober 2012 (GMBl S. 902)
(1) Amtl. Anm.:
Nichtzutreffendes streichen!
(1) Amtl. Anm.:
Nichtzutreffendes streichen!
(1) Amtl. Anm.:
Nichtzutreffendes streichen!
(1) Amtl. Anm.:
Nichtzutreffendes streichen!