Richtlinie 9516EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. Juni 1995z...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
Anhang 2 RL 95/16
Anhang 2 RL 95/16
Richtlinie 95/16/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. Juni 1995 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aufzüge
EU-Recht

Anhangteil

Titel: Richtlinie 95/16/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. Juni 1995 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Aufzüge
Normgeber: EU
Redaktionelle Abkürzung: RL 95/16
Gliederungs-Nr.: [keine Angabe]
Normtyp: Richtlinie

Anhang 2 RL 95/16

Anhang II

  1. A.

    Inhalt der EG-Konformitätserklärung für Sicherheitsbauteile (1)

    Die EG-Konformitätserklärung muss nachstehende Einzelheiten enthalten:

    • Name und Anschrift des Herstellers der Sicherheitsbauteile (2) ,

    • gegebenenfalls Name und Anschrift seines in der Gemeinschaft niedergelassenen Bevollmächtigten (3) ,

    • Beschreibung des Sicherheitsbauteils, Typen- oder Serienbezeichnung, gegebenenfalls Seriennummer,

    • Sicherheitsfunktion des Sicherheitsbauteils, sofern sie nicht eindeutig der Beschreibung zu entnehmen ist,

    • Baujahr des Sicherheitsbauteils,

    • alle einschlägigen Vorschriften, denen das Sicherheitsbauteil entspricht,

    • gegebenenfalls Bezugnahme auf die zu Grunde gelegten harmonisierten Normen,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die die EG-Baumusterprüfung gemäß Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffern i) und ii) durchgeführt hat,

    • gegebenenfalls Nummer der EG-Baumusterprüfbescheinigung, die von dieser benannten Stelle ausgestellt wurde,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die die Produktionsüberwachung gemäß Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffer ii) durchgeführt hat,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die das vom Hersteller eingerichtete Qualitätssicherungssystem gemäß Artikel 8 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffer iii) kontrolliert hat,

    • Angaben zum Unterzeichner, dem der Hersteller der Sicherheitsbauteile oder dessen in der Gemeinschaft niedergelassener Bevollmächtigter Handlungsvollmacht erteilt hat.

  2. B.

    Inhalt der EG-Konformitätserklärung für eingebaute Aufzüge (4)

    Die EG-Konformitätserklärung muss nachstehende Einzelheiten enthalten:

    • Name und Anschrift des Montagebetriebs (5) ,

    • Beschreibung des Aufzugs, Typen- oder Serienbezeichnung, Seriennummer und Einbauort des Aufzugs (Anschrift),

    • Jahr des Einbaus des Aufzugs,

    • alle einschlägigen Vorschriften, denen der Aufzug entspricht,

    • gegebenenfalls Bezugnahme auf die zu Grunde gelegten harmonisierten Normen,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die die EG-Baumusterprüfung des Musteraufzugs gemäß Artikel 8 Absatz 2 Ziffern i) und ii) durchgeführt hat,

    • gegebenenfalls Nummer der EG-Baumusterprüfbescheinigung,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die die EG-Prüfung des Aufzugs gemäß Artikel 8 Absatz 2 Ziffer iv) durchgeführt hat,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die die Endabnahme des Aufzugs gemäß Artikel 8 Absatz 2 erster Gedankenstrich der Ziffern i), ii) und iii) durchgeführt hat,

    • gegebenenfalls Name, Anschrift und Kennnummer der benannten Stelle, die das vom Montagebetrieb angewandte Qualitätssicherungssystem gemäß Artikel 8 Absatz 2 zweiter und dritter Gedankenstrich der Ziffern i), ii) und iii) sowie Artikel 8 Absatz 2 Ziffer v) geprüft hat,

    • Angaben zum Unterzeichner, dem der Montagebetrieb Handlungsvollmacht erteilt hat.

(1) Amtl. Anm.:
Diese Erklärung ist in derselben Sprache wie die Betriebsanleitung gemäß Anhang I Nummer 6.1 entweder in Maschinenschrift oder in Druckbuchstaben abzufassen.
(2) Amtl. Anm.:
Firma, vollständige Anschrift; im Falle des Bevollmächtigten ist auch die Firma und die Anschrift des Herstellers der Sicherheitsbauteile anzugeben.
(3) Amtl. Anm.:
Firma, vollständige Anschrift; im Falle des Bevollmächtigten ist auch die Firma und die Anschrift des Herstellers der Sicherheitsbauteile anzugeben.
(4) Amtl. Anm.:
Diese Erklärung ist in derselben Sprache wie die Betriebsanleitung gemäß Anhang I Nummer 6.2 entweder in Maschinenschrift oder in Druckbuchstaben abzufassen.
(5) Amtl. Anm.:
Firma und vollständige Anschrift.