Sozialgesetzbuch (SGB) Neuntes Buch (IX) - Rehabilitation und Teilhabe behindert...

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 6 SGB IX, Rehabilitationsträger
§ 6 SGB IX
Sozialgesetzbuch (SGB) Neuntes Buch (IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen -
Bundesrecht

Teil 1 – Regelungen für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen → Kapitel 1 – Allgemeine Regelungen

Titel: Sozialgesetzbuch (SGB) Neuntes Buch (IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen -
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: SGB IX
Gliederungs-Nr.: 860-9
Normtyp: Gesetz

§ 6 SGB IX – Rehabilitationsträger

(1) Träger der Leistungen zur Teilhabe (Rehabilitationsträger) können sein

  1. 1.

    die gesetzlichen Krankenkassen für Leistungen nach § 5 Nr. 1 und 3,

  2. 2.

    die Bundesagentur für Arbeit für Leistungen nach § 5 Nr. 2 und 3,

  3. 3.

    die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Leistungen nach § 5 Nr. 1 bis 4,

  4. 4.

    die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung für Leistungen nach § 5 Nr. 1 bis 3, der Träger der Alterssicherung der Landwirte für Leistungen nach § 5 Nr. 1 und 3,

  5. 5.

    die Träger der Kriegsopferversorgung und die Träger der Kriegsopferfürsorge im Rahmen des Rechts der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden für Leistungen nach § 5 Nr. 1 bis 4,

  6. 6.

    die Träger der öffentlichen Jugendhilfe für Leistungen nach § 5 Nr. 1, 2 und 4,

  7. 7.

    die Träger der Sozialhilfe für Leistungen nach § 5 Nr. 1, 2 und 4.

Absatz 1 Nummer 2 geändert durch G vom 23. 12. 2003 (BGBl I S. 2848). Nummer 4 geändert durch G vom 12. 4. 2012 (BGBl I S. 579).

(2) Die Rehabilitationsträger nehmen ihre Aufgaben selbstständig und eigenverantwortlich wahr.

Zu § 6: Vgl. RdSchr. 01 g Zu § 6 SGB IX.