Handelsgesetzbuch Bundesrecht

Online-Shop für Schriften

Jetzt bei uns im Shop bestellen

Jetzt bestellen
§ 274a HGB, Größenabhängige Erleichterungen
§ 274a HGB
Handelsgesetzbuch
Bundesrecht

Erster Unterabschnitt – Jahresabschluss der Kapitalgesellschaft und Lagebericht → Zweiter Titel – Bilanz

Titel: Handelsgesetzbuch
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HGB
Gliederungs-Nr.: 4100-1
Normtyp: Gesetz

§ 274a HGB – Größenabhängige Erleichterungen

Kleine Kapitalgesellschaften sind von der Anwendung der folgenden Vorschriften befreit:

  1. 1.

    § 268 Abs. 4 Satz 2 über die Pflicht zur Erläuterung bestimmter Forderungen im Anhang,

  2. 2.

    § 268 Abs. 5 Satz 3 über die Erläuterung bestimmter Verbindlichkeiten im Anhang,

  3. 3.

    § 268 Abs. 6 über den Rechnungsabgrenzungsposten nach § 250 Abs. 3,

  4. 4.

    § 274 über die Abgrenzung latenter Steuern.

Zu § 274a: Eingefügt durch G vom 25. 7. 1994 (BGBl I S. 1682), geändert durch G vom 25. 5. 2009 (BGBl I S. 1102), 30. 7. 2009 (BGBl I S. 2479) und 17. 7. 2015 (BGBl I S. 1245).