Abschnitt 2.8.5
Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal (bisher: BGG 915)
Titel: Prüfung von Fahrzeugen durch Fahrpersonal (bisher: BGG 915)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DGUV Grundsatz 314-002
Referenz: [keine Angabe]

Abschnitt 2.8.5 – 2.8.5 Warnleuchte, Warnzeichen

Bei Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t muss bei Teilnahme am öffentlichen Verkehr eine Warnleuchte in amtlich genehmigter Bauart mitgeführt werden.

Bei Fahrzeugen zum Transport gefährlicher Güter müssen zwei selbststehende Warnzeichen (z. B. reflektierende Kegel oder Warndreiecke oder orangefarbene Warnblinkleuchten, die von der elektrischen Ausrüstung des Fahrzeuges unabhängig sind) mitgeführt werden.



Neue Nummern für das BGVR-Regelwerk
Neue Nummern BGVR-Regelwerk

 

Arbeitssicherheit.de-Produkt-Shop
10-Euro-Gutschein für Shop-Bestellung

Profiprodukte bestellen

Bis zum 30.9.2015 Produkte im Wert von 100 Euro kaufen und 10 Euro sparen.

» mehr

Newsletter abonnieren
Newsletter Arbeitssicherheit
Jetzt den kostenlosen Newsletter bestellen!

Immer up-to-date rund um Arbeitssicherheit, Brandschutz, Gefahrstoffe, Explosions- oder Gesundheitsschutz

» mehr Infos

Anzeige
BGVR-Infodienst abonnieren
BGVR-Infodienst

Welche BG-Schriften haben sich geändert, welche sind neu oder zurückgezogen? Mit dem BGVR-Infodienst bleiben Sie stets aktuell.

» mehr Infos

Konzentrationstraining
Safety-Match

Safety-Match

Decken Sie paarweise Symbole aus dem Bereich Arbeitssicherheit auf. Ihr Gegner ist die Zeit!

» mehr

Lexikon
Lexikon

Von A bis Z

Von ATEX bis Zoneneinteilung - schlagen Sie Begriffe zur Arbeitssicherheit schnell und komfortabel nach.

» mehr

Unterhaltung
Arbeitssicherheit Cartoons

Ein wenig Abwechslung im Arbeitsalltag bieten die Cartoons aus dem arbeitssicherheit.journal.

» mehr